Junioren

U-19-Kader: Streichsbier fährt mit 19 Spielern nach Malta

Vier-Nationen-Turnier mit Malta, Polen und Spanien

U-19-Kader: Streichsbier fährt mit 19 Spielern nach Malta

Freut sich auf das Vier-Nationen-Turnier in Malta: DFB-Trainer Guido Streichsbier.

Freut sich auf das Vier-Nationen-Turnier in Malta: DFB-Trainer Guido Streichsbier. IMAGO/Pressefoto Baumann

Für das U-19-Vorbereitungsturnier vom 20. - 30. November in Malta hat Cheftrainer Guido Streichsbier am Freitag seinen Kader berufen. In diesem befinden sich 19 Akteure, 22 weitere stehen auf Abruf bereit. "Das wird ein tolles Turnier zum Jahresabschluss mit drei attraktiven Gegnern", freut sich Streichsbier auf der DFB-Website. Man könne einen Eindruck bekommen, wie das Niveau bei der Eliterunde sein wird.

Die meisten Spieler stellt die TSG 1899 Hoffenheim (drei), während Hertha BSC und der TSV 1860 München jeweils durch zwei Akteure vertreten sind. Der erfahrenste Spieler ist Anton Kade vom FC Basel (sechs Einsätze).

Neben Malta trifft der DFB-Nachwuchs auf Polen und Spanien

Die DFB-Auswahl trifft im ersten Spiel des Turniers auf Polen (23. November, 12.30 Uhr), bevor am 26. November ab 12.30 Uhr das Duell mit Gastgeber Malta steigt und zum Abschluss der portugiesische Nachwuchs auf die DFB-Junioren wartet (29. November, 18 Uhr).

Der U 19-Kader im Überblick:

Tor: Frank Feller (1. FC Heidenheim), Max Weiß (Karlsruher SC)

Feldspieler: Mike Baur (SC Freiburg), Daniel Bunk (Fortuna Düsseldorf), Muhammed Damar (TSG Hoffenheim), Melkamu Frauendorf (FC Liverpool), Linus Gechter (Hertha BSC), Brajan Gruda (1. FSV Mainz 05), Anton Kade (FC Basel), Paul Lehmann (SG Dynamo Dresden), Leandro Morgalla (TSV 1860 München), Nicolas-Bernd Oliveira Kisilowski (Hamburger SV), Joshua Quarshie (TSG Hoffenheim), Umut Tohumcu (TSG Hoffenheim), Keke Topp (FC Schalke 04), Nicolo Tresoldi (Hannover 96), Lukas Ullrich (Hertha BSC), Marius Wörl (TSV 1860 München), Aaron Zehnter (FC Augsburg), Stefano Marino (Karlsruher SC)

kon