SPORTOTO SüperLig Transferticker

31.01. - 12:40
Unbekannt

Gülüm verstärkt Podolski-Klub Antalyaspor

Neuer Mitspieler für Lukas Podolski: Antalyaspor, für das der Ex-Nationalspieler am Samstag im Heimspiel gegen Konyaspor sein Debüt geben könnte, hat sich mit Ersan Gülüm verstärkt. Der Abwehrspieler war zuletzt in Melbourne für den A-League-Klub Western United FC aktiv.

20.01. - 13:44
Unbekannt

Auch Gümüs landet bei Antalyaspor

Gümüs, Sinan

Der türkische Erstligist Antalyaspor rüstet sich für den Kampf um den Klassenerhalt in der SüperLig. Während eine offizielle Bestätigung der Verpflichtung von Lukas Podolski weiterhin aussteht, nahm der Klub Sinan Gümüs unter Vertrag. Der in Pfullendorf geborene Offensivakteur spielte bis 2014 für den VfB Stuttgart, ehe er zu Galatasaray wechselte. Nach zwei Meisterschaften in Folge verließ er den Verein aus Istanbul im vergangenen Sommer und schloss sich dem CFC Genua an. In der Serie A kam er aber bisher nur auf drei Einsätze (zweimal ein- und einmal ausgewechselt). Nun leiht Antalyaspor Gümüs bis zum Saisonende von Genua aus.

19.01. - 10:37
Unbekannt

Podolski vor Wechsel zu Antalyaspor

Podolski, Lukas

Lukas Podolski kehrt voraussichtlich in die Türkei zurück, darauf deuten Bilder von der Ankuft des 34-Jährigen in Antalya hin. Dort wurde Podolski begeistert von den Fans empfangen. Der "Kölner Express" berichtet, dass der Weltmeister von 2014 bei Süper-Lig-Klub Antalyaspor einen Eineinhalbjahres-Vertrag bis 2021 unterschreiben wird. Offiziell bestätigt wurde der Transfer von Antalyaspor noch nicht. Angeblich seien noch Details in Verhandlungen am Sonntag zu klären.

21.07.18 - 15:14
Unbekannt

Djourou wechselt nach Ferrara

Djourou, Johan

Ex-HSV-Profi Johan Djourou schließt sich SPAL Ferrara an. Der Schweizer Abwehrspieler kommt von Antalyaspor zum Serie-A-Vertreter.

30.01.18 - 21:40
Unbekannt

Vom Drittletzten zum Vorletzten: Eto'o zieht weiter

Eto'o, Samuel

Samuel Eto'o wechselt innerhalb der Türkei von Antalyaspor zu Europa-League-Teilnehmer Konyaspor. Bei seinem neuen Klub, derzeit Vorletzter der türkischen SüperLig soll der dreimalige Champions-League-Sieger am Mittwoch um 15 Uhr vorgestellt werden. Für Antalyaspor erzielte der Kameruner seit seiner Ankunft 2015 in 77 Spielen 44 Tore, darunter sechs in dieser Saison. Beim SüperLig-Drittletzten hatte er seinen Vertrag am Dienstag "in gegenseitigem Einvernehmen" aufgelöst.

30.08.17 - 22:38
Unbekannt

Sangaré wechselt in die Türkei

Sangaré, Nazim

Nazim Sangaré verlässt den VfL Osnabrück und heuert in der Türkei bei Antalyaspor an. Der 23-Jährige Abwehrspieler unterschrieb einen Dreijahresvertrag. Das bestätigten die Türken am Mittwochabend, machten sonst aber keine Angaben zu Details.

21.08.17 - 15:13
Unbekannt

Nasri verlässt ManCity Richtung Türkei

Nasri, Samir

Samir Nasri (30) hat Manchester City endgültig verlassen. Der Franzose, der die vergangene Saison auf Leihbasis beim FC Sevilla verbrachte (30 Spiele, drei Tore), wechselt zum türkischen Erstligisten Antalyaspor, bei dem er einen Zweijahresvertrag erhält. Nasri war 2011 vom FC Arsenal zu ManCity gekommen, wurde in dieser Zeit zweimal Meister, einmal FA-Cup- und zweimal Ligapokalsieger. Pep Guardiola hatte jedoch keine Verwendung mehr für ihn. Bei Antalyaspor sind auch Samuel Eto'o und Nasris früherer Arsenal-Kollege Johan Djourou aktiv.

07.08.17 - 14:52
Unbekannt

Ex-HSV-Kapitän Johan Djourou heuert bei Antalyaspor an

Djourou, Johan

Johan Djourou hat einen neuen Verein gefunden. Der Schweizer, dessen Vertrag am Ende der vergangenen Saison nicht mehr verlängert worden war, hat einen Zweijahresvertrag plus zusätzlicher Option auf eine weitere Spielzeit beim türkischen Ersligisten Antalyaspor unterschrieben.

24.01.17 - 10:41
Unbekannt

M'Bohli kehrt nach Frankreich zurück

M'Bohli, Rais

Mit Algerien schied Rais M'Bohli am Montagabend beim Afrika-Cup aus, ohne gespielt zu haben. Dennoch gibt es auch gute Nachrichten für den Schlussmann: M'Bohli unterschrieb bei Stade Rennes einen Vertrag über 18 Monate und kehrt so nach Engagements in einigen europäischen Ländern sowie Japan und den USA - zuletzt war der 30-Jährige bei Antalyaspor in der Türkei - in sein Geburtsland Frankreich zurück, wo er seine Karriere bei RC Paris und Olympique Marseille gestartet hatte.

10.01.17 - 15:40
Unbekannt

Sandro zieht es in die Türkei

Der 18-malige brasilianische Nationalspieler Sandro wechselt von den Queens Park Rangers zum türkischen Erstligisten Antalyaspor, der ihn mit einem Vertrag bis 2020 ausstattet. Eine Ablösesumme für den Mittelfeldspieler, dessen fürstlich dotierten Vertrag beim englischen Zweitligisten am Saisonende ausgelaufen wäre, wird dem Vernehmen nach nicht fällig.