3. Liga

Türkgücü holt Erhardt aus Österreich

Neuzugang Nummer 13: Münchener rüsten sich für die 3. Liga

Türkgücü holt Erhardt aus Österreich

Philipp Erhardt

Kommende Saison im Türkgücü-Trikot: Der Österreicher Philipp Erhardt. imago images

Türkgücü München hat am Mittwoch die 13. Neuverpflichtung bekanntgegeben: Der defensive Mittelfeldspieler Philipp Erhardt, der letztes Jahr 30 Ligaspiele für den österreichischen Bundesligaklub SV Mattersburg absolvierte, verstärkt den Aufsteiger zur kommenden Saison. Der Österreicher stand seit 2012 für Mattersburg 124 Mal auf dem Platz.

Leistungsträger mit "hervorragender Mentalität"

Dem Rechtsfuß sei es "nicht leicht gefallen, Mattersburg nach acht Jahren zu verlassen", für ihn sei es aber "Zeit für etwas Neues geworden". Außerdem freue er sich auf den "ambitionierten und aufstrebenden Verein" Türkgücü und "viele spannende Duelle" wie "die vielen Derbys" in und rund um München.

Erhardt "war in Mattersburg Leistungsträger" und zeigte eine "hervorragende Mentalität", so Türkgücüs Kaderplaner Roman Plesche. Auch das sei bei der Verpflichtung des Mittelfeldmannes ausschlaggebend gewesen. Weiter freut sich Plesche: "Mit ihm wird die Qualität in unserem Kader nochmal bestätigt". Laut Pressemitteilung sei die Münchener Kaderplanung nun auf der Zielgeraden.

kon