3. Liga

Türkgücü München bestätigt: Neuanfang in der Regionalliga

Neuer Vorstand will für Aufbruch stehen

Türkgücü bestätigt: Neuanfang in der Regionalliga - Heimspiele auch im Grünwalder Stadion

Türkgücü München wird in der kommenden Saison wieder viertklassig spielen.

Türkgücü München wird in der kommenden Saison wieder viertklassig spielen. picture alliance / Wagner

Seit dem feststehenden sofortigen Rückzug aus der 3. Liga hat sich Türkgücü München neu aufgestellt. Ende April wurde Taskin Akkay zum neuen Vorstand gewählt, parallel hatten die Verantwortlichen an einer Eingliederung in der Regionalliga gearbeitet, die vor allem von der Suche nach einer Heimspielstätte abhing.

Nun besteht Klarheit: Wie Türkgücü am Freitag bekanntgab, wird der Klub in der kommenden Saison definitiv in der Regionalliga an den Start gehen. Ihre Heimspiele tragen die Münchner teilweise im Stadion des SC Fürstenfeldbruck und im Grünwalder Stadion aus. "Sportlich wird ein solider Kader zusammengestellt, der in der Regionalliga 2022/23 konkurrenzfähig mitspielen wird", heißt es in der Mitteilung des Vereins. "Erste Spielerverträge liegen dem Vorstand bereits vor. Die Finanzplanung ist konservativ und bodenständig."

"Werteorientiertes Handeln" als Basis des neuen Vorstands

Der neue Vorstand will in diesem Zusammengang "nicht nur als eine neue personelle Veränderung der Vereinsführung verstanden werden", wie es in der Mitteilung heißt. Es gehe auch um eine "programmatisch neue Positionierung". Die Zukunft des Vereins, der in zwei Jahren sein 50-jähriges Bestehen feiert, soll deshalb vor allem auf einem "werteorientierten Handeln" basieren.

Damit will sich die neue Klub-Führung von den vergangenen Jahren bei Türkgücü München abgrenzen. Unter dem ehemaligen Geldgeber und Präsidenten Hasan Kivran war der Verein von der Landesliga bis in die 3. Liga vorgestoßen und hatte sogar die 2. Liga zum Ziel erklärt. Anfang des Jahres musste Türkgücü aber einen Insolvenzantrag stellen und zog sich schließlich sogar komplett aus der 3. Liga zurück - mit weitreichenden Folgen für die gesamte Liga.

pau

Top-Thema 3. Liga | Episode 43: Der Fall Türkgücü München

alle Videos in der Übersicht