3. Liga
3. Liga Analyse
14:03 - 2. Spielminute

Tor 0:1
Eilers
Linksschuss
Vorbereitung Yildirim
Verl

14:12 - 11. Spielminute

Gelbe Karte (Verl)
Mikic
Verl

14:16 - 15. Spielminute

Tor 1:1
Mölders
Linksschuss
Vorbereitung Biankadi
TSV 1860

14:20 - 19. Spielminute

Tor 2:1
Mölders
Kopfball
Vorbereitung Steinhart
TSV 1860

14:31 - 30. Spielminute

Gelbe Karte (TSV 1860)
Willsch
TSV 1860

15:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Verl)
Sander
für S. Köhler
Verl

15:09 - 51. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Verl)
Mikic
Verl

15:11 - 53. Spielminute

Spielerwechsel (Verl)
Stöckner
für Eilers
Verl

15:16 - 57. Spielminute

Tor 2:2
Yildirim
Rechtsschuss
Verl

15:23 - 65. Spielminute

Tor 3:2
Neudecker
Kopfball
Vorbereitung Steinhart
TSV 1860

15:27 - 68. Spielminute

Gelbe Karte (TSV 1860)
Biankadi
TSV 1860

15:27 - 68. Spielminute

Gelbe Karte (Verl)
Sander
Verl

15:29 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Wein
für Neudecker
TSV 1860

15:31 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Verl)
Korb
für La. Ritzka
Verl

15:35 - 76. Spielminute

Gelbe Karte (TSV 1860)
Steinhart
TSV 1860

15:36 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Verl)
Janjic
für Yildirim
Verl

15:43 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Staude
für Biankadi
TSV 1860

15:43 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Greilinger
für Lex
TSV 1860

15:50 - 90. + 2 Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Erdmann
für Tallig
TSV 1860

M60

VER

3. Liga

Dank Neudecker: 1860 siegt im Offensivspektakel

Verl mit Alu-Treffer und Platzverweis

Dank Neudecker: 1860 siegt im Offensivspektakel

Jubel bei den Löwen nach dem 3:2-Siegtreffer.

Jubel bei den Löwen nach dem 3:2-Siegtreffer. imago images

Nach dem 3:1-Auswärtssieg beim KFC Uerdingen nahm Löwen-Trainer Michael Köllner lediglich eine Veränderung vor: Salger ersetzte Lang, der zunächst auf der Bank Platz nahm.

Verls Coach Guerino Capretti brachte nach dem 1:2 gegen Duisburg zwei neue Kräfte: Jürgensen und Kurt rückten für Stöckner und Sander (beide Bank) ins Team.

3. Liga - Highlights by MagentaSport

Mölders unermüdlich: 1860 besiegt wackere Verler und darf nach oben schauen

alle Videos in der Übersicht

Verler Traumstart

Nicht einmal zwei Minuten waren gespielt, da zappelte der Ball schon im Netz der Hausherren. Der sträflich freigelassene Eilers vergoldete eine Yildirim-Flanke (2.). Der Treffer zeigte früh, wie sich das Spiel gestalten sollte: mit ordentlich Offensiv-Fußball. Nachdem Hiller den frühen Doppelpack von Eilers vereitelte (14.), war nur eine Minute später Sechzigs Topstürmer Mölders zur Stelle und egalisierte das Ergebnis mit seinem Treffer.

Immer wieder Mölders

Und nur wenig später war es wieder die Nummer neun der Löwen, die für ihr Team erfolgreich war: Eine punktgenaue Hereingabe von Steinhart köpfte Mölders zum 2:1 und seinem 20. Saisontor ein (19.).

In der Folge spielten beide Teams weiterhin mit offenem Visier und vernachlässigten dabei oft die Defensiv-Arbeit. Vor allem den Hausherren unterliefen im Spielaufbau häufig grobe Fehler, die der SC jedoch nicht bestrafen konnte. Somit ging es mit dem 2:1 in die Kabinen.

31. Spieltag

Verl in Unterzahl - und mit dem Ausgleich

Der zweite Durchgang begann für die engagierten Gäste denkbar schlecht: Mikic sah nach einem taktischen Foul an Biankadi die zweite Gelbe Karte und musste runter (51.). Doch die Ostwestfalen steckten trotz früher Unterzahl nicht zurück. Zunächst traf Corboz mit seinem Weitschuss nur den Pfosten (52.), wenig später belohnte sich der SC. Yildirim staubte ab, nachdem Willsch eine SC-Ecke im eigenen Fünfmeterraum nur abklatschen lassen hatte (57.).

Tore und Karten

0:1 Eilers (2', Linksschuss, Yildirim)

1:1 Mölders (15', Linksschuss, Biankadi)

2:1 Mölders (19', Kopfball, Steinhart)

2:2 Yildirim (57', Rechtsschuss)

3:2 Neudecker (65', Kopfball, Steinhart)

1860 München
TSV 1860

Hiller3,5 - Willsch2,5 , Belkahia4, Salger4, Steinhart2 - Dressel3, Biankadi2,5 , Neudecker2 , Tallig2,5 , Lex3 - Mölders1,5

SC Verl
Verl

Brüseke3 - Lannert3,5, Jürgensen3,5, Mikic4 , La. Ritzka4 - M. Kurt3, S. Köhler3,5 , Corboz2,5 - Yildirim2,5 , Eilers2,5 , Rabihic3

Schiedsrichter-Team
Daniel Schlager

Daniel Schlager Hügelsheim

2
Spielinfo

Stadion

Stadion an der Grünwalder Straße

Auch nach dem Ausgleich blieben die Gäste am Drücker, verpassten aber den Führungstreffer. Das sollte sich rächen. Wieder hatte Steinhart auf seiner linken Seite viel Platz zum Flanken und fand im Strafraum Neudecker, der für Brüseke unhaltbar zum 3:2 einköpfte (65.).

Mölders scheitert vorm leeren Tor

Nach dem Treffer beruhigte sich die hektische und offensiv geführte Partie. Sechzig verwaltete, während bei Verl Initiative und Kraft nach und nach schwanden. Kurz vor Schluss hatte dann Mölders noch die Chance auf seinen dritten Treffer, legte den Ball nach Greilinger-Vorarbeit aber am leeren Kasten vorbei (90.+1.). Somit blieb es beim 3:2 für die Münchner Löwen, die den zweiten Sieg in Folge holten.

Weiter geht es für den Vierten am Samstag (14 Uhr) im Stadtduell bei Türkgücü München. Verl empfängt zur selben Zeit den KFC Uerdingen.

Spielersteckbrief Mölders
Mölders

Mölders Sascha

Spielersteckbrief Eilers
Eilers

Eilers Justin

Spielersteckbrief Neudecker
Neudecker

Neudecker Richard

Spielersteckbrief Yildirim
Yildirim

Yildirim Aygün