3. Liga
3. Liga Analyse
13:48 - 18. Spielminute

Tor 1:0
Lex
Rechtsschuss
Vorbereitung Bär
TSV 1860

13:50 - 21. Spielminute

Tor 2:0
Bär
Rechtsschuss
Vorbereitung Lex
TSV 1860

13:52 - 22. Spielminute

Gelbe Karte (TSV 1860)
Morgalla
TSV 1860

13:53 - 23. Spielminute

Tor 2:1
Papadopoulos
Rechtsschuss
Dortmund II

13:59 - 30. Spielminute

Gelbe Karte (Dortmund II)
Finnsson
Dortmund II

14:07 - 37. Spielminute

Gelbe Karte (TSV 1860)
Neudecker
TSV 1860

14:12 - 42. Spielminute

Gelbe Karte (Dortmund II)
Papadopoulos
Dortmund II

14:14 - 45. Spielminute

Tor 2:2
Njinmah
Linksschuss
Vorbereitung Bornemann
Dortmund II

14:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Lang
für Morgalla
TSV 1860

14:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Dressel
für Neudecker
TSV 1860

14:41 - 54. Spielminute

Tor 3:2
Biankadi
Rechtsschuss
Vorbereitung Bär
TSV 1860

14:47 - 59. Spielminute

Tor 4:2
Bär
Linksschuss
Vorbereitung Lex
TSV 1860

14:49 - 60. Spielminute

Gelbe Karte (TSV 1860)
Moll
TSV 1860

14:48 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Taz
für Pohlmann
Dortmund II

14:53 - 65. Spielminute

Gelbe Karte (Dortmund II)
Guille Bueno
Dortmund II

15:01 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Greilinger
für Tallig
TSV 1860

15:02 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Tattermusch
für Bornemann
Dortmund II

15:03 - 75. Spielminute

Tor 5:2
Y. Deichmann
Rechtsschuss
Vorbereitung Steinhart
TSV 1860

15:06 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Bah-Traore
für Guille Bueno
Dortmund II

15:11 - 83. Spielminute

Tor 5:3
Bah-Traore
Rechtsschuss
Vorbereitung Taz
Dortmund II

15:12 - 84. Spielminute

Tor 6:3
Dressel
Linksschuss
Vorbereitung Bär
TSV 1860

15:14 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Freitag
für Lex
TSV 1860

15:18 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Ngounou Djayo
für Bär
TSV 1860

M60

BVB

3. Liga

1860 München löst mit einem 6:3 das Ticket für den DFB-Pokal

BVB II hält stark dagegen

Torschützenkönig Bär unaufhaltsam: 1860 löst mit einem 6:3 das Ticket für den DFB-Pokal

Kam gegen Dortmund II fast nicht aus dem Jubeln heraus: 1860 Münchens Marcel Bär (Mi.).

Kam gegen Dortmund II fast nicht aus dem Jubeln heraus: 1860 Münchens Marcel Bär (Mi.). IMAGO/MIS

Löwen-Trainer Michael Köllner nahm nach der 0:4-Pleite in Magdeburg vier Wechsel vor: Morgalla, Salger, Tallig und Neudecker starteten für Dressel, Greilinger (beide Bank), Belkahia und Moll (nicht im Kader).

BVB-II-Coach Enrico Maaßen veränderte seine Startelf im Vergleich zum 1:2 gegen Verl dreimal: Papadopoulos, Njinmah und Pohlmann begannen anstelle von Tattermusch, Taz und Tachie (Gelb-Rot-Sperre).

6:3-Spektakel in Giesing: 1860 qualifiziert sich für DFB-Pokal

alle Videos in der Übersicht

3. Liga, 38. Spieltag

Spieler des Spiels
1860 München

Marcel Bär Sturm

1
Tore und Karten

1:0 Lex (18', Rechtsschuss, Bär)

2:0 Bär (21', Rechtsschuss, Lex)

2:1 Papadopoulos (23', direkter Freistoß, Rechtsschuss)

2:2 Njinmah (45', Linksschuss, Bornemann)

3:2 Biankadi (54', Rechtsschuss, Bär)

4:2 Bär (59', Linksschuss, Lex)

5:2 Y. Deichmann (75', Rechtsschuss, Steinhart)

5:3 Bah-Traore (83', Rechtsschuss, Taz)

6:3 Dressel (84', Linksschuss, Bär)

1860 München
TSV 1860

Hiller1,5 - Y. Deichmann2 , Morgalla2,5 , Salger2, Steinhart3 - Moll3 , Tallig3,5 , Biankadi3 , Neudecker4 - Lex2 , Bär1

Borussia Dortmund II
Dortmund II

Drljaca4 - Maloney4, Papadopoulos3,5 , Finnsson3 - Viet3,5, Pfanne4, Hober4, Guille Bueno2 , Bornemann3 - Njinmah2,5 , Pohlmann3

Schiedsrichter-Team
Daniel Schlager

Daniel Schlager Hügelsheim

2
Spielinfo

Stadion

Stadion an der Grünwalder Straße

Zuschauer

15.000 (ausverkauft)

Zunächst war es der Partie nicht anzumerken, dass 1860 für das Ziel Platz vier einen Sieg gut gebrauchen konnte. Dortmunds Reserve investierte in der Anfangsphase mehr, gefährlich wurde es auf beiden Seiten aber nicht.

Drei Treffer binnen fünf Minuten - Bär krönt sich und bringt die Führung

Mit der Zeit übernahmen die Hausherren das Kommando, und sie belohnten sich per Doppelschlag: Lex (18.) und Bär (21.) legten sich ihre Treffer gegenseitig auf. Allen voran Bärs Tor war sehenswert, ganz nebenbei katapultierte sich der Angreifer auf Platz eins der Torjägerliste.

Njinmahs Ausgleich zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt

Dortmund gab sich jedoch nicht auf und verkürzte dank Papadopolous' schönem Freistoß in den Knick schnell auf 1:2 (23.). Mit diesem Spielstand ging es aber nicht in die Kabinen. Njinmah, der die Kugel frei vor dem Tor zunächst nicht richtig traf (34.), vollendete einen von vielen Kontern der Gäste kurz vor der Pause cool zum 2:2 (45.).

Mit Wiederanpfiff übernahm 1860 wieder die Kontrolle. Dortmunds Zweitvertretung ließ sich davon nicht einschüchtern und hielt dagegen. Das 3:2 für die Giesinger fiel dennoch - weil Dortmund bei einem Einwurf schlief, bedankte sich Biankadi und verwertete Bärs Zuspiel per Außenrist (54.).

Das Toreschießen hört nicht auf

Doch damit nicht genug: Die Hausherren erzielten wie in Hälfte eins schnell den nächsten Treffer: Bär, der an allen vier Toren bis dahin beteiligt war, erhöhte (59.). Nur wenige Sekunden zuvor rettete Keeper Hiller entscheidend gegen Njinmah, was das Tempo in dieser Phase unterstrich. Dieses nahm danach ab, ein weiteres Tor schoss 1860 dennoch: Deichmann jagte die Kugel in die Knick (75.) - erstmals war Bär zumindest nicht direkt beteiligt.

Sieben Treffer waren aber noch nicht genug: Die Zuschauer im Stadion an der Grünwalder Straße sahen noch einen überlegten Abschluss von Dortmunds Joker Bah-Traore zum 3:5 (83.) sowie den Endstand, den Dressel nach einem Konter über - natürlich - Bär besorgte (84.). Insgesamt ließ 1860 im Gegensatz zur ersten Hälfte wenig zu und blieb auf Platz vier stehen, was den Einzug in den DFB-Pokal bedeutet. Dortmund II beendet die Saison als Aufsteiger souverän auf dem neunten Rang.