Amateure

TSG Neustrelitz bekommt Wunschspieler Tino Schmunck

Oberliga NOFV-Nord

TSG Neustrelitz bekommt Wunschspieler Tino Schmunck

Tino Schmunck und Hauke Runge bei der TSG Neustrelitz

Schlüpft wieder in das blaue Trikot: Tino Schmunck (links, neben Präsident Hauke Runge) verlässt Tennis Borussia Berlin, um zur TSG Neustrelitz zurückzukehren. TSG Neustrelitz

Tino Schmunck hat bei der TSG Neustrelitz einen Zweijahresvertrag mit der Option auf eine weitere Spielzeit unterschrieben. In der Residenzstadt spricht man von einem "Wunschspieler", den man jetzt für sich gewinnen konnte.

Die Vergangenheit spricht dafür, dass der 29-Jährige in Neustrelitz schnell Fuß fasst: Zum einen kennt er den Verein bestens, da er für ihn von 2014 bis 2016 in der Regionalliga gespielt hat und zum anderen stand er vergangene Saison im Kader des NOFV-Oberliga-Nord-Meisters Tennis Borussia Berlin. Trainer Tomasz Grzegorcyk kann den erfahrenen Neuzugang gut gebrauchen: "Wir brauchen auch erfahrene Spieler, die die entsprechende Ruhe auf den Platz bringen und gleichzeitig mit viel Effizienz im richtigen Moment die Mannschaft pushen können. Die Achse zu Kevin Riechert ist damit schon mal konstruiert, und im Ergebnis werden wir sicher nochmal einen Qualitätssprung als Team machen."

stw / PM