Int. Fußball

Traumdebüt für Eindhoven: Götze trifft mit dem ersten Schuss

PSV übernimmt nach Sieg in Zwolle Tabellenführung

Traumdebüt für Eindhoven: Götze trifft mit dem ersten Schuss

Gelauert und gleich getroffen: Mario Götze.

Gelauert und gleich getroffen: Mario Götze. Getty Images

Startelf, Tor, Tabellenführung - Mario Götze hat ein Traumdebüt bei der PSV Eindhoven hingelegt. Beim 3:0-Sieg bei PEC Zwolle am Sonntag hatte der Ex-Dortmunder bereits in der neunten Minute seinen großen Moment.

Nach unterbundenem PSV-Angriff wollte Leemans das Spiel mit einem Rückpass zu seinem Torwart Zetterer beruhigen, doch Götze hatte das geahnt, war vor der Werder-Leihgabe am Ball und schob zum 1:0 für Eindhoven ein. Es war sein erster Torschuss in der Eredivisie und die erste nennenswerte Chance des Spiels.

Max bereitet das 2:0 vor - Mvogo pariert Elfmeter

Sein Trainer Roger Schmidt, der Götze halbrechts im Mittelfeld aufgestellt hatte, sah in der ersten Hälfte einige seiner geliebten Überfallangriffe, immer wieder spielte seine Elf die qualitative Überlegenheit aus. Gakpo traf auf Vorlage des Ex-Augsburgers Max nach schöner Kombination zum 2:0 (18.), Malen mit sattem Rechtsschuss zum 3:0 (39.).

Aber: Chancenlos war Zwolle nicht. Der Ex-Leipziger Mvogo parierte erst wie ein Handballtorwart gegen Drost (25.) und dann nach Fehler von Max und Foul des früheren Stuttgarters Baumgartl einen Elfmeter des gefoulten Ghoochannejhad (30.). Dazwischen scheiterte Mauro Junior auf der Gegenseite allein vor Mauro Junior (26.).

In der 67. Minute hat Götze Feierabend - PSV verdrängt Feyenoord

Auch nach dem Seitenwechsel wirkte Götze trotz seines Trainingsrückstands bereits gut integriert in das PSV-Spiel, ehe er in der 67. Minute schließlich ausgewechselt wurde. Seine neue Mannschaft tat offensiv nur noch das Nötigste, während sich Zwolle um BVB-Leihgabe Pherai zwar nicht aufgab, aber kaum einmal gefährlich wurde. Immerhin Fein hatte noch Grund zur Freude: Der vom FC Bayern ausgeliehene Mittelfeldspieler feierte als Joker seine PSV-Premiere.

Mit dem vierten Sieg im fünften Saisonspiel (ein Remis) übernimmt Eindhoven die Tabellenspitze in den Niederlanden, weil Feyenoord im Stadtduell gegen Sparta Rotterdam nicht über ein Remis hinauskam. Neuer Zweiter ist Ajax Amsterdam nach einem 5:1-Erfolg gegen Heerenveen, bei dem auch Klaassen traf. Für Götze & Co. geht es am Donnerstag (18.55 Uhr, LIVE! bei kicker) in der Europa League gegen den FC Granada weiter.

jpe

kicker.tv Stimme

Götze über seine Nationalmannschafts-Ambitionen: "Ich bin 28 Jahre alt..."

alle Videos in der Übersicht