Bundesliga

Transferticker: Martinez-Deal fix - Werder verleiht Avdic

Wechsel und Verträge: Chelsea lässt bei Schürrle nicht locker

Transferticker: Martinez-Deal fix - Werder verleiht Avdic

Vorläufiger Abschied aus Bremen: Denni Avdic.

Vorläufiger Abschied aus Bremen: Denni Avdic. imago


+++ 18.23 Uhr: Werder verleiht Stürmer Avdic +++
Denni Avdic (23) wird in dieser Saison nicht mehr für Werder Bremen auflaufen. Die Norddeutschen verleihen den schwedischen Angreifer, der noch auf seinen Durchbruch in Deutschland wartet und seit seiner Verpflichtung im Januar 2011 erst siebenmal in der Bundesliga auflief, für ein Jahr an den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle. Dort soll er nach Wunsch von Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs "viel Spielpraxis" bekommen. "Denni konnte sich bislang nicht in dem Maße einbringen, wie sich beide Seiten das vorgestellt haben. Wir haben gemeinsam mit ihm über seine Situation gesprochen und waren uns einig, dass ein Ausleihgeschäft die sinnvollste Lösung ist."

Spielersteckbrief Jarolim
Jarolim

Jarolim David

Spielersteckbrief Berbatov
Berbatov

Berbatov Dimitar

Spielersteckbrief Rensing
Rensing

Rensing Michael

Spielersteckbrief van der Vaart
van der Vaart

van der Vaart Rafael

Spielersteckbrief Afellay
Afellay

Afellay Ibrahim

Spielersteckbrief Debuchy
Debuchy

Debuchy Mathieu

Spielersteckbrief T. Walcott
T. Walcott

Walcott Theo

Spielersteckbrief Monreal
Monreal

Monreal Nacho

Spielersteckbrief Javi Martinez
Javi Martinez

Martinez Aginaga Javier

Spielersteckbrief Dembelé
Dembelé

Dembelé Mousa

Spielersteckbrief Rubinho
Rubinho

Moedim Rubens Fernando

Spielersteckbrief Susaeta
Susaeta

Susaeta Markel

Spielersteckbrief Avdic
Avdic

Avdic Denni

Spielersteckbrief Mayuka
Mayuka

Mayuka Emmanuel

Spielersteckbrief Badelj
Badelj

Badelj Milan

Spielersteckbrief Schürrle
Schürrle

Schürrle André

Spielersteckbrief Roger
Roger

de Oliveira Bernardo Roger

Spielersteckbrief Nastasic
Nastasic

Nastasic Matija

Spielersteckbrief Wießmeier
Wießmeier

Wießmeier Julian

+++ 18.16 Uhr: Nastasic auf dem Weg zu ManCity? +++
Manchester-City-Coach Roberto Mancini hatte unlängst angekündigt, bis zum Ende der Transferperiode noch etwas unternehmen zu wollen. Womöglich schließt sich Abwehrspieler Matija Nastasic (19), ein serbischer Nationalspieler in Diensten des AC Florenz, dem englischen Meister an. Dem englischen Sender "Sky Sports" zufolge haben sich beide Klubs auf eine Ablösesumme über 15 Millionen Euro geeinigt.

+++ 17.37 Uhr: Bayern melden Martinez-Verpflichtung +++
Der Transfer-Hickhack ist beendet, Javi Martinez ist nun offiziell Spieler des FC Bayern. Die Münchner sicherten sich die Dienste des "Sechsers" und spanischen Nationalspielers von Athletic Bilbao für stolze 40 Millionen Euro. Er ist damit der teuerste Transfer der Bundesliga-Geschichte.

+++ 16.43 Uhr: Ingolstadt angelt sich Roger aus Cottbus +++
Der FC Ingolstadt wartet in der Zweiten Liga nach drei Spieltagen noch immer auf den ersten Sieg. Zuletzt gab es auf eigenem Platz eine 0:2-Niederlage gegen den FSV Frankfurt. Nun haben die Oberbayern reagiert, nochmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen und den brasilianischen Defensivspieler Roger verpflichtet. Der 27-jährige Abwehrspieler kommt vom FC Energie Cottbus nach Oberbayern. Roger unterschreibt in Ingolstadt einen bis zum 30. Juni 2015 datierten Dreijahres-Vertrag.

+++ 16.30 Uhr: Sandhausen will im Sturm nochmal nachlegen +++
Angesichts der zahlreichen Verletzten im Offensivbereich will Zweitliga-Aufsteiger SV Sandhausen bis zum Ende der Transferperiode am Freitag noch einen Angreifer verpflichten. Trainer Gerd Dais kündigte an, dass man "zu 100 Prozent noch einen Stürmer holen" werde. Vor knapp einer Woche hatten die Badener bereits Andrew Wooten vom 1. FC Kaiserslautern für diese Saison ausgeliehen.

+++ 15.29 Uhr: Evian verpflichtet Jarolim +++

Vive la France: Der ehemalige Hamburger David Jarolim wechselt zu Evian.

Vive la France: Der ehemalige Hamburger David Jarolim wechselt zu Evian. Getty Images

Der ehemalige Hamburger David Jarolim, dessen Vertrag beim HSV nicht verlängert wurde, schließt sich dem französischen Erstligisten FC Evian Thonon Gaillard an. Wie der Klub auf seiner Wesite bekanntgab, erhält der 33-jährige tschechische Mittelfeldspieler beim Vorjahres-Neunten der Ligue 1 zunächst einen Vertrag für eine Saison. Evian wartet nach drei Spieltagen noch auf den ersten Sieg in der neuen Saison.

+++ 14.53 Uhr: Mainz schließt Transferkapitel +++
Bundesligist 1. FSV Mainz 05 wird keinen neuen Spieler mehr in diesem Sommer holen. "Stand jetzt ist das der Kader, mit dem wir in die Runde gehen. Wäre es anders, säße ich jetzt nicht so entspannt hier", erklärte Manager Christian Heidel am 39. Geburtstag von Coach Thomas Tuchel. Der hatte insgeheim mit einem weiteren Stürmer für sein Team geliebäugelt. "Ich bin mit dem Kader, so wie er ist, zufrieden. Was ich mir heute wünsche, sind Fleiß und das Glück, dass sich keiner verletzt", sagte Tuchel.

+++ 14.29 Uhr: Juve holt Rubinho als dritten Torhüter +++
Torhüter Rubinho hat einen Einjahresvertrag bei Juventus Turin unterschrieben. Das gab der italienische Meister heute bekannt. Der 30-jährige Brasilianer, der im vergangenen halben Jahr vereinslos war, seit er im Dezember seinen Vertrag bei US Palermo aufgelöst hatte, wird bei der Juve Schlussmann Nummer drei hinter Nationaltorhüter Gianluigi Buffon und Marco Storari.

+++ 14.22 Uhr: Susaeta sagt "No" zu Sir Alex +++
Gute Nachrichten für Athletic Bilbao. Der baskische Traditionsverein, der kurz davor ist, Nationalspieler Javi Martinez für 40 Millionen Euro an die Bayern zu verlieren, und wohl auch Stürmerstar Fernando Llorente abgeben wird, kann weiter auf Markel Susaeta bauen. Er soll seinen Vertrag bis 2016 verlängern, womit Manchester United aus dem Rennen wäre. Das 24-jährige Eigengewächs ist im Mittelfeld zu Hause.

+++ 14.11 Uhr: Southampton holt Afrika-Cup-Torschützenkönig Mayuka +++
Nach dem Fehlstart mit zwei Niederlagen zum Auftakt hat Premier-League-Aufsteiger FC Southampton noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Saints sicherten sich die Dienste von Angreifer Emmanuel Mayuka, der mit Sambia Anfang des Jahres den Afrika Cup gewann und Torschützenkönig des Turniers wurde. Der 21-Jährige, der bereits 36 Mal für sein Land aufgelaufen ist, kommt vom Schweizer Erstligisten Young Boys Bern an die englische Südküste. "Er ist schnell wie der Blitz und wird die Fans ganz sicher begeistern", sagte Trainer Nigel Adkins, der zudem bestätigte, dass der Klub sich weiterhin um Uruguayer Gaston Ramirez vom FC Bologna bemühe.

+++ 13.38 Uhr: Runjaic - Angebot aus Duisburg +++
Darmstadts Trainer Kosta Runjaic (41) hat ein Angebot des Zweitligisten MSV Duisburg erhalten, die Nachfolge von Coach Oliver Reck anzutreten. Das bestätigte Darmstadts designierter neuer Präsident und amtierender Vize-Präsident Rüdiger Fritsch heute. Runjaic soll aber in jedem Fall noch gegen Heidenheim für die "Lilien" auf der Bank sitzen.

+++ 12.57 Uhr: Bester nimmt Badelj in Empfang +++
Der HSV meldet: "Milan Badelj ist heute um 10.30 Uhr in Fuhlsbüttel gelandet und wurde von Team-Manager Marinus Bester in Empfang genommen. Herzlich willkommen in Hamburg." Der 23-jährige Mittelfeldspieler hatte gestern Abend noch mit seinem bisherigen Klub Dinamo Zagreb den Einzug in die CL-Gruppenphase realisiert und wechselt nun absprachegemäß nach Hamburg. Damit er möglichst schnell integriert und eingesetzt werden kann, wurde das heutige Training der Hanseaten extra vom Vormittag auf 16 Uhr verlegt.

+++ 12.29 Uhr: Del Piero - Sydney oder Sion? +++
Nicht nur der Schweizer Erstligist FC Sion und Vereine aus dem Mittleren Osten und Asien, sondern jetzt auch Australiens A-League-Klub FC Sydney ist an Italiens Altstar Alessandro Del Piero interessiert. "Es ist uns sehr ernst. Wir werden geben, was wir können. Der ganze Vorstand steht dahinter. Einen Spieler seiner Qualität zu verpflichten, wäre eine Riesensache für uns. Wir haben Kontakt zu seinem Management aufgenommen und warten momentan auf eine Antwort", sagte Sydneys Geschäftsführer Tony Pignata der Zeitung "Sydney Morning Herald". Der 37 Jahre alte Weltmeister von 2006 war am Ende der vergangenen Saison bei Juventus Turin verabschiedet worden - nach acht Meistertiteln sowie Triumphen in der Champions League sowie im Weltpokal.

Bundesliga: Die wichtigsten Neuzugänge

+++ 12.18 Uhr: Jahn leiht Wießmeier vom Club aus +++
Zweitliga-Aufsteiger SSV Jahn Regensburg schließt eine Lücke im Offensivbereich. Die Oberpfälzer sind auf der Suche nach einem Mittelfeldspieler, der Torgefahr ausstrahlt, fündig geworden und leihen U-20-Nationalspieler Julian Wießmeier vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg aus. Wießmeier soll in Liga zwei Spielpraxis sammeln und bleibt bis 2013 beim Jahn.

+++ 11.22 Uhr: Berbatov auf dem Weg nach Florenz +++
Der frühere Leverkusener Bundesliga-Profi Dimitar Berbatov steht kurz vor einem Wechsel von Manchester United zum italienischen Erstligisten AC Florenz. Der Bulgare, der von 2001 bis 2006 für Bayer in 154 Bundesliga-Spielen 69 Treffer erzielt hatte, reiste am Morgen zur sportmedizinischen Untersuchung in die Toskana.

+++ 11.19 Uhr: Bilbao lockt Monreal +++
Was macht Athletic Bilbao, wenn die Martinez-Millionen auf dem Konto eintreffen? Der Mittelfeldspieler soll nach dem Medizincheck heute Nacht in München auf dem Weg zurück nach Spanien sein, um seinen Vertrag dort aufzulösen. Laut "AS" wollen die Basken Nationalspieler Nacho Monreal (26, Abwehr) vom Ligarivalen FC Malaga verpflichten.

Theo Walcott

Wechselte mit 16 zu Arsenal: Nun steht Theo Walcott bei dem Gunners vor dem Absprung. imago

+++ 10.58 Uhr: Verlässt auch Walcott den FC Arsenal? +++
Nach den Abgängen von van Persie und Song droht dem FC Arsenal, Klub von Lukas Podolski und Per Mertesacker, der Verlust eines weiteren Nationalspielers: Flügelflitzer Theo Walcott, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, hat ein weiteres Verlängerungs-Angebot der Gunners abgelehnt. Manchester City und Liverpool sollen am 23-Jährigen interessiert sein. Englischen Medienberichten zufolge will Arsenal Walcott noch in der laufenden Transferphase verkaufen, wenn er den neuen Fünfjahresvertrag nicht unterschreibt, der ihm dem Vernehmen nach ein Wochengehalt von knapp 95.000 Euro bescheren würde. Als Ablösesumme für den 28-maligen englischen Nationalspieler, den Arsenal 2006 vom FC Southampton holte, sind 15 bis 18 Millionen Euro im Gespräch.

+++ 09.35 Uhr: Rensing-Transfer perfekt +++
Soeben meldet der 1. FC Köln, was sich in den vergangenen Tagen angebahnt hat : Michael Rensing wird Torwart von Bayer 04 Leverkusen. Der Keeper wechselt mit sofortiger Wirkung. Der Vertrag mit dem FC wird aufgehoben. Rensing wird Nummer zwei in Leverkusen hinter Bernd Leno. Der 28-jährige Rensing unterschrieb in Leverkusen einen bis zum 30. Juni 2013 gültigen Vertrag.

+++ 09.28 Uhr: Afellay will Barcelona verlassen +++
Der niederländische Nationalspieler Ibrahim Afellay steht offenbar vor einem Weggang vom FC Barcelona. Afellay hat die Reise zum Supercup-Rückspiel heute Abend (22.30 Uhr) bei Real Madrid (Hinspiel: 3:2) nicht mit angetreten und soll stattdessen in Barcelona über seinen Wechsel verhandeln. Sein Ziel ist noch nicht bekannt, ebenfalls nicht, ob der Niederländer ausgeliehen oder verkauft werden soll. Der 25-Jährige war im Januar 2011 von der PSV Eindhoven zu den Blaugrana gekommen und ist dort noch bis 2015 gebunden.

+++ 08.40 Uhr: Dembelé zu den Spurs, HSV-Chancen steigen +++
Die Modric-Millionen wollen reinvestiert werden. Tottenham Hotspur hat sich offenbar die Dienste von Moussa Dembelé vom FC Fulham gesichert und damit das ebenfalls interessierte Manchester United ausgestochen. Mit dem Nachfolger des zu Real Madrid abgewanderten Kroaten im Kader können die Spurs nun leichter auf Topverdiener Rafael van der Vaart verzichten. Tottenham soll umgerechnet knapp 19 Millionen Euro für den Belgier Dembelé an den Stadtrivalen überweisen. Der hat in der vergangenen Nacht den Medizincheck absolviert. Nun muss sich der HSV mit Tottenhams Klubspitze noch auf eine Ablöse für van der Vaart einigen. Die beiden Klubs sollen noch ein gutes Stück auseinander liegen.

Derweil steht Tom Huddlestone vor einem Wechsel auf Leihbasis von Tottenham nach Stoke, während der ebenfalls von den Spurs umworbene Franzose Yann M'Vila wohl in Rennes bleibt. Fulham will Dembelé durch Sunderlands Kieron Richardson ersetzen.

Hatte via kicker schon im Juli sein Interesse an einem Wechsel zum FC Chelsea bestätigt: André Schürrle.

Hatte via kicker schon im Juli sein Interesse an einem Wechsel zum FC Chelsea bestätigt: André Schürrle. imago

+++ 08.24 Uhr: Chelsea gibt im Fall Schürrle nicht auf +++
Nach einem Bericht des "Guardian" will der FC Chelsea vor Schließung des Transferfensters möglicherweise ein neues Angebot für Nationalspieler André Schürrle von Bayer Leverkusen abgeben. Trainer Roberto di Matteo ist weiterhin auf der Suche nach einer Alternative für Fernando Torres im Angriff des Champions-League-Siegers. Erste Avancen der Londoner hatte Bayer abgeschmettert. Schürrle hatte das nicht sonderlich gefallen. Schon im Juli hatte er gegenüber dem kicker geäußert: "Chelsea wäre für mich sehr interessant gewesen." Am Samstag bestätigte er dies noch einmal im ZDF-Sportstudio. Chelsea hat in diesem Sommer bereits über 90 Millionen Euro in Transfers investiert, u.a. für den Bremer Marko Marin.

+++ 08.15 Uhr: Martinez in München gelandet +++
"Bild" meldet: Javi Martinez ist in der Nacht in München gelandet und hat offenbar schon den Medizincheck absolviert. Ein Foto zeigt den Basken, wie er um 3.42 Uhr aus der Praxis von Bayern-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt kommt. Somit soll der Mittelfeldspieler von Athletic Bilbao heute den Vertrag beim FC Bayern unterschreiben.

+++ 08.05 Uhr: Debuchy soll Arbeloa Druck machen +++
Mit Luka Modric will Real Madrid seine Transferaktivitäten offenbar noch nicht beendet haben. Laut "Marca" strebt Trainer José Mourinho noch eine Alternative zu Rechtsverteidiger Alvaro Arbeloa an. Im Visier soll diesmal nicht Maicon sein, sondern der französische Nationalspieler Mathieu Debuchy. Der Außenbahnakteur steht beim Ligue-1-Klub OSC Lille unter Vertrag. Zwölf Millionen Euro Ablöse sollen im Gespräch sein. Debuchy ist derzeit am Knöchel verletzt und kommt deshalb in den CL-Qualifikationsspielen für Lille gegen den FC Kopenhagen nicht zum Einsatz.

+++ 08.00 Uhr: Milan verpflichtet Niang - Robinho fällt aus +++
Der AC Mailand hat nach seinem Saison-Fehlstart den französischen Angreifer M'Baye Niang verpflichtet. Der 17-Jährige aus Caen erhielt einen Dreijahresvertrag. Neben Niang soll bis zum Ende der Transferfrist am Freitagabend auch noch der spanisch-serbische Stürmer Bojan Krkic vom AS Rom zum AC Mailand kommen. Der Kaka-Deal soll indes seit gestern vom Tisch sein. Verzichten muss Mailand zumindest in den kommenden drei Wochen auf Starstürmer Robinho. Der Brasilianer verletzte sich gegen Genua an der rechten Wade und muss eine Pause einlegen.

Transferticker vom 28. August: HSV holt Jiracek - zwei Neue für Magath?
Transferticker vom 27. August: Schnappt sich Sion auch Del Piero?