Bundesliga

Transferticker: Fürth findet Fall - Di Maria verlängert

Wechsel und Verträge

Transferticker: Fürth findet Fall - Di Maria verlängert

Von Köln auf die Insel: Slawomir Peszko geht zu den Wolves.

Von Köln auf die Insel: Slawomir Peszko geht zu den Wolves. imago


+++ 23.45 Uhr: Di Maria erhält neuen Vertrag bis 2018 +++
Angel di Maria steht in Madrid hoch im Kurs. Der Argentinier, Teamkollege von Mesut Özil und Sami Khedira, wurde von Real mit einem neuen Vertrag bis 2018 ausgestattet! Dabei lief das ursprüngliche Arbeitspapier des Mittelfeldspielers, der vor zwei Jahren von Benfica in die spanische Hauptstadt gewechselt war, noch bis 2016. Nach einer starken Meistersaison, in der ihm sieben Tor und 16 (!) Assists gelangen, wird der 24-Jährige nun jedoch belohnt.

Spielersteckbrief Ortega
Ortega

Ortega Ariel Arnaldo

Spielersteckbrief Santa Cruz
Santa Cruz

Santa Cruz Roque

Spielersteckbrief Mellberg
Mellberg

Mellberg Olof

Spielersteckbrief A. Diarra
A. Diarra

Diarra Alou

Spielersteckbrief Réveillère
Réveillère

Reveillere Anthony

Spielersteckbrief Pizarro
Pizarro

Pizarro David

Spielersteckbrief Peszko
Peszko

Peszko Slawomir

Spielersteckbrief C. Zapata
C. Zapata

Zapata Cristian

Spielersteckbrief Bisevac
Bisevac

Bisevac Milan

Spielersteckbrief Kirsten
Kirsten

Kirsten Benjamin

Spielersteckbrief Lakic
Lakic

Lakic Srdjan

Spielersteckbrief Fall
Fall

Fall Baye Djiby

Spielersteckbrief Moses
Moses

Moses Victor

Spielersteckbrief Kjaer
Kjaer

Kjaer Simon

Spielersteckbrief Allen
Allen

Allen Joe

Spielersteckbrief Kightly
Kightly

Kightly Michael

Spielersteckbrief Djuricin
Djuricin

Djuricin Marco

Spielersteckbrief Aquino
Aquino

Aquino Javier

+++ 21.35 Uhr: Pizarro kommt in Florenz unter +++
Der bei der Roma aussortierte David Pizarro hat mit dem AC Florenz einen neuen Arbeitgeber gefunden. Die Fiorentina meldete soeben Vollzug. Der 32-Jährige Chilene (36 Länderspiele), der das letzte halbe Jahr auf Leihbasis bei Manchester City verbrachte, bestand heute den Medizintest. "Sky Sports Italia" hatte zuvor berichtet, dass der Mittelfeldspieler in Florenz einen Einjahresvertrag samt Option auf ein weiteres Jahr unterschreiben werde.

+++ 18.01 Uhr: Fürths Wahl fällt auf Fall +++
Die SpVgg Greuther Fürth hat nach langer Suche einen Nachfolger für den zu Eintracht Frankfurt abgewanderten Olivier Occean gefunden: Der Neue ist Djiby Fall, 27-Jähriger vom belgischen Pokalsieger KSC Lokeren. Der Angreifer hat einen Dreijahres-Vertrag unterschrieben.

+++ 17.49 Uhr: Regensburg leiht Djuricin aus +++
Jahn Regensburg hat den Österreicher Marco Djuricin ausgeliehen. Der 19-Jährige wechselt bis zum Saisonende vom Ligakonkurrenten Hertha BSC in die Oberpfalz. "Marco Djuricin ist ein torgefährlicher Offensivspieler und eine echte Verstärkung für den SSV Jahn", sagte Regensburgs Sport-Chef Franz Gerber.

+++ 17.37 Uhr: Udine-Interesse an Olympia-Finalisten +++
Nach Angabe seines Beraters steht Javier Aquino, mit Mexiko im Olympia-Finale , in Verbindung mit Udinese Calcio. Der 22-Jährige ist auf der rechten Außenbahn beheimatet. Udine ist angeblich bereit, drei Millionen Euro für den Spieler von Cruz Azul zu überweisen. Nach einem vollzogenen Wechsel könnte Aquino dann direkt verliehen werden – an den spanischen FC Granada, der wie Udinese der Pozzo-Familie gehört.

+++ 17.04 Uhr: Kirsten bleibt zwei weitere Jahre in Dresden +++
Erfolgreich haben sich die Vertragsverhandlungen von Dynamo Dresden mit Torhüter Benjamin Kirsten gestaltet. Die Sachsen verlängerten das Arbeitspapier mit dem 25-Jährigenen vorzeitig um zwei Jahre bis 2015. "Für mich war es wichtig, ein Zeichen zu setzen. Ich mache keinen Hehl daraus, dass nicht nur Dresden eine besondere Stadt, sondern Dynamo alles für mich ist", so Kirsten, der Sohn des früheren Nationalstürmers Ulf Kirsten.

+++ 15.44 Uhr: Tausch zwischen PSG und Lyon? +++
Auch mit der Verpflichtung von Lucas kehrt bei Paris St. Germain noch keine Ruhe ein. Die finanzstarken Franzosen verhandeln mit Olympique Lyon über einen Spielertausch: Paris könnte den serbischen Innenverteidiger Milan Bisevac abgeben und im Gegenzug Rechtsverteidiger Anthony Reveillere aufnehmen. OL-Coach Remi Garde wies darauf hin, dass die Verpflichtung eines Innenverteidigers geplant sei, es aber auch Abgänge bräuchte, um neue Spieler zu verpflichten.

+++ 14.31 Uhr: Peszko für ein Jahr zu den Wolves +++
Der 1. FC Köln leiht Slawomir Peszko an den englischen Erstliga-Absteiger Wolverhampton Wanderers aus. Der Flügelspieler, der in Köln mit Alkohol-Eskapaden in Ungnade gefallen und daraufhin auch seinen Platz im EM-Kader Polens verloren hatte, geht zunächst für ein Jahr zu den Wolves und trifft dort wieder auf Trainer Stale Solbakken. Dort soll er Michael Kightly ersetzten. Der 26-jährige Flügelspieler klärte am Mittwoch letzte Details seines Wechsels zu Stoke City. Kightley wollte weiterhin in der Premier League spielen und lehnte ab, seinen im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag zu verlängern. Daraufhin entschied man sich bei Wolverhampton, zumindest noch eine Ablöse einzustreichen.

+++ 14.03 Uhr: Werders Stürmersuche: Santa Cruz kein Thema +++
Ein Stürmer soll noch her, wie Werder-Manager Klaus Allofs zuletzt verriet, einen entsprechenden Kandidaten hätten die Norddeutschen auch im Auge. Der gerüchteweise gehandelte Ex-Münchner Roque Santa Cruz ist es aber nicht, der 30-jährige Paraguayer ist kein Thema. Ein zweiter ins Spiel gebrachter Angreifer distanzierte sich von einem Transfer im Interview mit der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung": "Mein Wunsch ist es, beim VfL zu bleiben", wird Srdjan Lakic zitiert. Der Kroate sei nach einer torlosen Saison jetzt fit und vertrage das harte Training unter Magath besser: "Ich bin auf einem ganz anderen Niveau."

+++ 13.22 Uhr: Ariel Ortega macht Schluss +++
Ariel Ortega beendet seine Karriere. Im Alter von 38 Jahren hat sich der Argentinier entschieden, nicht weiter professionell auf dem Platz zu stehen. Ortega kam in 87 Länderspielen für Argentinien zum Einsatz und nahm an den Weltmeisterschaften 1994, 1998 und 2002 zum Einsatz. In Europa war der nur 1,70 Meter große Mittelfeldspieler für den FC Valencia, Sampdoria Genua, den FC Parma und letztlich Fenerbahce im Einsatz. In Istanbul kam der Gaucho unter anderem unter Trainer Werner Lorant aber nicht zurecht, beendete sein Engagement vorzeitig und wurde deshalb gesperrt und mit einer Geldstrafe belegt. Im Anschluss setze er seine Karriere in Argentinien fort, zuletzt in der dritten Liga.

+++ 12.26 Uhr: Liverpool nimmt neuen Anlauf bei Allen +++
Der FC Liverpool hat sein Angebot für Swanseas Joe Allen aufgestockt. Die Reds bieten nun rund 19 Millionen Euro für den Waliser, der zuletzt noch mit dem Team Großbritanniens bei den Olympischen Spielen war. Das Werben Liverpools sorgte bei den "Swans" für Verstimmung, weil beim Wechsel von Trainer Brendan Rodgers an die Anfield Road eine Vereinbarung getroffen wurde, dass Liverpool zwölf Monate lang keine Swansea-Spieler abwirbt. Bei der hohen Ablöse für den achtmaligen walisischen Nationalspieler könnte der letztjährige Premier-League-Aufsteiger aber schwach werden.

+++ 11.44 Uhr: Drittligist lockt Maradonas Sohn +++
Der Name zieht: Dieguito, unehelicher Sohn Diego Maradonas und in Neapel aufgewachsen, steht nach übereinstimmenden Medienberichten vor einem Engagement in der Heimat seines Vaters. Drittligist El Porvenir will den 25-Jährigen verpflichten, der bisher beim italienischen Viertligisten ASD Quarto unter Vertrag stand.

+++ 11.28 Uhr: Chelsea lässt bei Moses nicht locker +++
Nachdem sich Champions-League-Sieger Chelsea vor drei Wochen zum dritten Mal einen Korb beim Versuch abgeholt hatte, Angreifer Victor Moses von Wigan Atheltic loszueisen, scheinen die Londoner nun erfolgreich zu sein. Für den 21-jährigen Angreifer ruft Wigan eine Ablöse von über 10 Millionen Euro auf. In der Vorsaison kam Moses in allen 38 Premier-League-Spielen zum Einsatz und erzielte sechs Treffer.

Ein Skandinavier bleibt im Süden Europas: Olof Mellberg wechselt zum FC Villarreal.

Ein Skandinavier bleibt im Süden Europas: Olof Mellberg wechselt zum FC Villarreal. Getty Images

+++ 11.10 Uhr: Mellberg macht weiter - in Spaniens Unterhaus +++
Zapata ist weg zu Milan, der "alte Schwede" Olof Mellberg (34) schließt die Lücke bei den "Submarinos". Der Abwehrrecke wechselt von Olympiakos Piräus zum FC Villarreal. Mellberg war bei der EM zum erst sechsten Spieler aufgestiegen, der bei vier EM-Endrunden zum Einsatz kam und zählt gemeinsam mit dem deutschen Rekordnationalspieler Lothar Matthäus, dem dänischen Torhüter Peter Schmeichel, Alessandro Del Piero (Italien), Edwin van der Sar (Niederlande) und Lilian Thuram (Frankreich) zu einem illustren Kreis.

+++ 10.01 Uhr: Diarra vor Wechsel nach West Ham +++
Nach Informationen der französischen L'Equipe steht Alou Diarra vor einem Wechsel von Olympique Marseille zu West Ham. Der 31-Jährige wird noch an diesem Donnerstag in London erwartet, um letzte Details des Vertragswerks zu klären. Der defensive Mittelfeldspieler war in jungen Jahren auch beim FC Bayern, bei dem er sich aber nicht durchsetzen konnte. Über einen kurzen Abstecher zum FC Liverpool kehrte er nach Frankreich zurück und entwickelte sich zum 44-maligen Nationalspieler. Zu OM kam Diarra erst vor einem Jahr.

+++ 09.33 Uhr: Kjaer trainiert bei der Zweiten +++
Nachdem sich sein Wechsel in die Türkei zerschlagen hat, trainiert Simon Kjaer (23) von nun an wie Hasebe, Madlung und Pekarik bei der Zweiten des VfL Wolfsburg mit. Dort üben schon die ebenfalls von Felix Magath nicht mehr berücksichtigten Profis Russ, Ochs und Cale.

Von Villarreal nach Mailand: Abwehrspieler Cristian Zapata (li.), hier gegen Malagas Camacho.

Von Villarreal nach Mailand: Abwehrspieler Cristian Zapata (li.), hier gegen Malagas Camacho. Getty Images

+++ 09.27 Uhr: Milan holt Verteidiger Zapata und hofft weiter auf Kaka +++
Der AC Mailand hat Abwehrspieler Cristian Zapata vom spanischen Absteiger FC Villarreal ausgeliehen. Für den 25-jährigen Kolumbianer zahlt Milan nach italienischen Medienangaben eine Leihgebühr in Höhe von 400 000 Euro. Im Falle eines endgültigen Transfers werden sechs Millionen Euro fällig. Derweil geht das Bemühen um die Dienste Kakas weiter. Der brasilianische Mittelfeldspieler fristet bei Real Madrid ein Edelreservisten-Dasein. Milan will ihn ausleihen, Real will ihn verkaufen. Kaka spielte von 2003 bis 2009 bei Milan. In Italien wird außerdem über ein Tauschgeschäft zwischen Milan und dem AS Rom spekuliert. Milans Nationalstürmer Antonio Cassano könne gegen Angreifer Marco Borriello getauscht werden.

Transferticker vom 8. August: PSG holt Lucas - Werder an Santa Cruz dran?
Transferticker vom 7. August: Frantz verlängert, Tzavellas nach Monaco
Transferticker vom 6. August: Cottbus holt Rivic zurück - Uchida verlängert