3. Liga

Trainingsunfall: Kreuzbandriss bei Mannheims Marco Höger

Routinier fällt monatelang aus

Trainingsunfall: Kreuzbandriss bei Mannheims Höger

Steht Mannheim monatelang nicht zur Verfügung: Marco Höger.

Steht Mannheim monatelang nicht zur Verfügung: Marco Höger. IMAGO/Eibner

Wie der Verein am Montagnachmittag mitteilte, hat sich Höger bei einem Zweikampf im Training schwer am Knie verletzt. Die nachfolgenden Untersuchungen bestätigten schließlich, dass das Kreuzband in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Für Mannheim, das nach neun Spieltagen in der 3. Liga mit 16 Punkten aktuell Platz 6 belegt, ein herber Rückschlag. Höger, der in seiner Karriere schon 159 Spiele in der Bundesliga und 15 Partien in der Champions League bestritt, war im Mittelfeldzentrum schließlich gesetzt und fungierte als Führungsspieler (kicker-Note 2,92). 

Auf den 33-Jährigen verzichten musste der Waldhof jedoch bereits beim letzten Ligaspiel gegen Wiesbaden (1:0), da Höger beim Auswärtsspiel in Ingolstadt (0:1) die Rote Karte sah und für ein Spiel gesperrt wurde. Gegen den SVWW wurde Höger durch Fridolin Wagner ersetzt, der 25-Jährige dürfte daher weiterhin die erste Alternative sein.

tso

Konter aus dem Lehrbuch: Waldhof bleibt eine Heimmacht

alle Videos in der Übersicht