Rad

Tour-Sieger Vingegaard verzichtet auf Straßenrad-WM

Däne konzentriert sich auf sein Team Jumbo-Visma

Tour-Sieger Vingegaard verzichtet auf Straßenrad-WM

Tour-Sieger Jonas Vingegaard wird nicht bei der Straßenrad-WM starten.

Tour-Sieger Jonas Vingegaard wird nicht bei der Straßenrad-WM starten. IMAGO/ANP

"Jonas Vingegaard wird nicht zur WM-Mannschaft gehören", sagte der dänische Nationaltrainer Anders Lund in einer Erklärung. "Er hat sich dafür entschieden, seine Konzentration auf sein Team Jumbo-Visma zu richten."

Gegenüber dem dänischen TV-Sender 'TV2' zeigte sich Lund enttäuscht von der Absage Vingegaards: "Ich hätte ihn gerne dabei gehabt." Bisher hat Lund vier Fahrer für die WM nominiert: Während Mattias Skjelmose Jensen (Trek) noch ein eher unbeschriebenes Blatt ist, gehören Jakob Fuglsang (Israel), Sören Kragh Andersen (DSM) und Magnus Cort Nielsen (EF) zu den etablierten Fahrern im Peloton.

"Wenn ich mir das Team anschaue, weiß ich, dass es auf jeden Fall mehr als stark sein wird. Also schlafe ich nachts gut", bekräftigte Lund.

Weitere Starts von Vingegaard in 2022 bisher nicht bekannt

Wie der weitere Saisonplan Vingegaards aussieht, ist weiterhin ungewiss. Der 25-Jährige nimmt auch nicht bei der aktuell laufenden Dänemark-Rundfahrt teil.

jer

Merckx, Pogacar & Sagan: Tour-Bestmarken