FIFA

TOTS Cup-Premiere um 500.000 Dollar - und zwei WM-Tickets

'NRaseck' und DFB-Duo in London vertreten

TOTS Cup-Premiere um 500.000 Dollar - und zwei WM-Tickets

Der TOTS Cup findet im Rahmen der FIFA 22 Global Series erstmals statt.

Der TOTS Cup findet im Rahmen der FIFA 22 Global Series erstmals statt. EA SPORTS

Die angepeilte Diversifikation der FIFA Global Series (FGS) hatte als Maßnahmen unter anderem neue Wettbewerbe im Gepäck: Die FGS Open, der TOTY Cup und der TOTS Cup sollten als 2vs2-Turniere für Abwechslung sorgen. Während der TOTY Cup im Dezember coronabedingt noch abgesagt werden musste, steht der TOTS Cup inzwischen kurz bevor.

Teilnehmen werden die 16 besten Teams der FGS Open und die 16 Teams, die EA SPORTS zu FGS-Masters ernannt hatte. Der TOTS Cup wird vom 29. April bis zum 1. Mai als Offline-Event in London ausgetragen. Insgesamt 500.000 US-Dollar beträgt das Preisgeld - die Sieger werden aber nicht nur finanziell reichlich belohnt.

Im Zeichen der Double-Elimination

Die beiden besten Teams erhalten jeweils einen sicheren Platz beim FIFAe Club World Cup 2022 und dürfen um den Weltmeistertitel kämpfen. Aufgeteilt werden die 32 Teams in acht Gruppen von A bis H, die allesamt vier Mannschaft beinhalten. Die Gruppenphase ermittelt über ein Double-Elimination-System die 16 Achtelfinalisten. Bedeutet: die jeweiligen Verlierer der Gruppenspiele erhalten eine zweite Chance auf den Einzug in die Finals über die Lower Round.

Wobei auch im Anschluss an die Gruppenphase das Konzept der Double-Elimination beibehalten wird, erst die zweite Niederlage besiegelt das Ausscheiden. Aus deutscher Sicht geht keine heimische Mannschaft an den Start, dafür sind drei deutsche Profis beim TOTS Cup vertreten - darunter zwei DFB-eNationalspieler.

'DullenMIKE' und 'Hensoo' für NEO

Dylan 'DullenMIKE' Neuhausen und Kai 'Hensoo' Hense repräsentieren die Schweizer Organisation Nomen Est Omen (NEO). Zudem tritt Niklas 'NRaseck' Raseck an der Seite des Argentiniers Nicolas 'Nicolas99FC' Gonzalez für Guild Esports an, das Team des früheren Fußballprofis und Weltklassespielers David Beckham.

Während es 'NRaseck' und Guild Esports in Gruppe A zunächst mit UT7, Team Falcons und M42 Esports zu tun bekommen, trifft NEO mit 'DullenMIKE' und 'Hensoo' in Gruppe F auf Team Heretics, Krü Esports sowie Timbers Esports. Beide Doppel mit deutscher (Teil-)Besetzung zählen sicherlich zum erweiterten Favoritenkreis.

FIFA-Prominenz in allen Gruppen

Dieser ist allerdings noch deutlich größer zu fassen und äußerst prominent besetzt. Fnatic mit Donovan 'Tekkz' Hunt und Diogo 'Diogo' Mendes ist zu nennen, auch EXCEL ESPORTS mit Rekordtransfer Tom 'Tom' Leese und Spencer 'Gorilla' Ealing werden bei der Titelvergabe ein Wörtchen mitreden wollen.

TG.NIP läuft mit Levi 'LevideWeerd' de Weerd und Olle 'Ollelito' Arbin auf, Letzterer trifft schon zum Auftakt in die Gruppenphase auf seine schwedischen Landsmänner Mattias 'OpTolle' Tolinsson und Oliver 'OliBoli' Uttgren von Mkers Sweden. Angesichts des Teilnehmerfelds ist nicht weniger als hochklassigster FIFA-eSport zu erwarten.

Niklas Aßfalg

FIFA 22: Die besten ZOM-Talente für den Karrieremodus