Bundesliga

Tor Nummer 40! Lewandowski stellt Rekord von Gerd Müller ein

Durch Elfmeter-Tor in Freiburg zum 1:0

Tor Nummer 40! Lewandowski stellt Rekord von Gerd Müller ein

Eine Saison für die Geschichtsbücher und ein Spalier nach dem 40. Saisontor: Robert Lewandowski.

Eine Saison für die Geschichtsbücher und ein Spalier nach dem 40. Saisontor: Robert Lewandowski. imago images

Der Torhunger des Mittelstürmers des FC Bayern kennt keine Grenzen: Der 32-Jährige erzielte am 33. Spieltag das 40. Tor der laufenden Runde - in der 26. Minute erzielte er das 1:0 per Elfmeter.

In den verbleibenden 64 Minuten hätte der Pole sich den alleinigen Rekord schnappen können, doch bei zwei Großchancen zeigte sich der Torjäger ungewöhnlich nachlässig. Somit bleibt ihm nun noch das Heimspiel gegen die Augsburger am kommenden Samstag - der FCA schaffte mit dem 2:0 gegen Bremen bereits den Klassenerhalt.

Nur eine Verletzung sorgt für eine Flaute

Als sich Lewandowski bei einem Länderspiel der polnischen Nationalmannschaft Ende März eine Bänderverletzung im rechten Knie zuzog, schien die magische Marke in die Ferne zu rücken. Durch seinen Dreierpack gegen Mönchengladbach am 32. Spieltag hatte sich Lewandowski in Position gebracht, vor dem Spiel in Freiburg fehlte ihm nur noch ein einziger Treffer. Nur nur 28 Spiele haben dem amtierenden Weltfußballer gereicht, um bisher 40 Tore in einer Saison zu erzielen - ein Meilenstein in der Liga-Historie.

Der Pole egalisiert damit den Rekord von Gerd Müller, der in der Saison 1971/72 ebenfalls im Dress des FC Bayern 40 Tore erzielt hatte. Knapp 50 Jahre hatte der Rekord Bestand.

bst

Tor für Tor: Wie Lewandowski die Gerd-Müller-Marke knackte