Regionalliga

Topscorer Pokar bleibt ein "Roter Teufel"

Kaiserslautern II: Mittelfeldmann verlängert seinen Vertrag

Topscorer Pokar bleibt ein "Roter Teufel"

Läuft auch künftig im FCK-Dress auf: Mittelfeldspieler Mario Pokar.

Läuft auch künftig im FCK-Dress auf: Mittelfeldspieler Mario Pokar. Imago

"Mario ist zusammen mit Alexander Bugera und Thorsten Reiß Kapitän der Mannschaft und eine absolute Stütze für den jungen Kader", erklärt U-23-Coach Konrad Fünfstück. "Wir freuen uns, dass er den Weg bei uns weitergehen und sich hier im kommenden Jahr weiterentwickeln möchte, um noch näher an den Lizenzbereich heranzurücken."

Auch Marco Haber, Nachwuchskoordinator des Übergangsbereichs, freut sich über die fortgesetzte Zusammenarbeit: "Mario ist für unsere junge Regionalligamannschaft ein wichtiger Spieler und eine absolute Führungsfigur, auf und neben dem Platz."

Pokar belegte mit 15 Toren in der abgelaufenen Saison den vierten Platz der Torjägerliste in der Staffel Südwest und bereitete zudem 15 Tore vor. Insgesamt gelangen dem Linksfuß 30 Scorerpunkte in 33 Spielen. "Er hat eindrucksvoll seine Qualitäten gezeigt und eine weitere Steigerung seiner Torquote und Assists erreicht", lobt Haber den ehemaligen deutschen U-18-Nationalspieler (2 Einsätze).