NFL

NFL: Tom Brady kehrt zurück - zu den Tampa Bay Buccaneers

Nächster Hammer in der NFL: Der "G.O.A.T." verkündet schnelle Rückkehr

Tom Brady hat doch noch nicht genug: "Ich komme zurück für meine 23. Saison - in Tampa"

22 sind doch nicht genug gewesen: Tom Brady verkündet den Rücktritt vom Rücktritt und greift doch wieder an.

22 sind doch nicht genug gewesen: Tom Brady verkündet den Rücktritt vom Rücktritt und greift doch wieder an. Getty Images

Am Samstag erst war Tom Brady im Stadion von Manchester United gesehen worden, wo er sich mit Cristiano Ronaldo unterhalten hat. Ob der siebenmalige Super-Bowl-Champion dem mehrfachen Weltfußballer hier von seinem Comeback verraten hat?

Klar ist: Der erfolgreichste NFL-Spieler der Geschichte hat noch immer nicht genug - und kehrt nur wenige Wochen nach seinem verkündeten Karriereende nach über 20 Jahren zurück in die Liga, deren Gesicht er so lange gewesen ist. Seine 23. Regular Season wird die kommende Spielzeit 2022/23 sein - und natürlich plant er erneut mit den Buccaneers nichts Geringeres als seinen achten Ring.

ITK #15: Brady, Rodgers, Wilson: Fünf brennende Fragen zur NFL
15. Juni 202254:41 Minuten

ITK #15: Brady, Rodgers, Wilson: Fünf brennende Fragen zur NFL

Heute in zwölf Wochen knallt endlich die NFL wieder los. Daher beschäftigen wir uns in der neuen Folge von "Icing the kicker" mit fünf brennenden Fragen rund um die Super-Stars der Liga. Funktioniert Russell Wilson auch bei den Denver Broncos? Auf wen soll Aaron Rodgers bloß werfen? Kann Tom Brady noch mal den Super Bowl gewinnen? Wie sieht die Offense der Patriots ohne Josh McDaniels aus? Was wird aus Deshaun Watson? Detti und Grille liefern euch mit Unterstützung von Kucze die Antworten darauf. Die nächste Folge von "Icing the kicker" gibt es am 30. Juni. Foto Credit: IMAGO / ZUMA Wire

weitere Podcasts

Seinen Rücktritt vom Rücktritt machte der 44-Jährige via Twitter offiziell. "In den letzten zwei Monaten ist mir klar geworden, dass mein Platz immer noch auf dem Feld ist - und nicht auf der Tribüne. Diese Zeit wird kommen. Aber nicht jetzt."

"Unerledigte Geschäfte ..."

"TB12" weiter - inklusive Anspielung auf seinen Titel Nummer 8, den er in den jüngsten Play-offs nach einem dramtischen Spiel (27:30) gegen die später im Super Bowl siegreichen Los Angeles Rams verpasst hatte: "Ich liebe meine Teamkollegen und ich liebe meine Familie, die mich unterstützt. Sie machen das hier alles möglich." Und deswegen heißt es nun: "Ich komme zurück für meine 23. Saison - in Tampa. Unerledigte Geschäfte ..."

Dass der Spielmacher sportlich noch immer zu den absolut besten seiner Zunft zählt und sein Alter ihn zwar langsamer, aber nicht weniger gefährlich macht, hat "Tom Terrific" in der vergangenen Saison erst wieder bewiesen. Niemand in der Liga hat es auf so viele Passing Yards (5316), Touchdown-Würfe (43), erfolgreiche Zuspiele (485) und Passversuche (719) wie der aus Kalifornien stammende Musterprofi gebracht.

Auftritt in der Allianz-Arena

Interessanter Randaspekt: Da seit einiger Zeit bekannt ist, dass die NFL ab kommender Regular Season auch ein offizielles Spiel in Deutschland austragen wird, kommt es nun aller Voraussicht nach zu einem ganz großen Highlight. Denn da die Bucs den Zuschlag für die Allianz-Arena im November erhalten haben (Gegner noch offen), wird sich nun Brady höchstperönlich in der Bayern-Heimstätte zeigen.

Die schnelle Rückkehr von Brady, der 20 seiner bisherigen 22 Football-Profijahre bei den New England Patriots zusammen mit Trainergenie Bill Belichick verbracht hat (sechs Titel), ist der nächste große Hammer in einer schon jetzt mit Top-Neuigkeiten vollgepackten Offseason: So ist der langjährige Seahawks-Star Russell Wilson etwa zu den Denver Broncos gewechselt, Carson Wentz hat es nach nur einem Jahr bei den Colts weiter zu den Washington Commanders gezogen - und Aaron Rodgers hat im großen Stil in Green Bay verlängert.

Zum Thema: Tom Brady - Ringe, Marken und womöglich ewige Rekorde

mag

Tom Brady - Der mit sieben Ringen erfolgreichste Quarterback der NFL-Geschichte