Bundesliga

Tolle Aktion: Union unterstützt Altglienicke

Spiele an der Alten Försterei denkbar

Tolle Aktion: Union unterstützt Altglienicke

Im Stadion an der Alten Försterei könnte Altglienicke im Bedarfsfall Flutlichtspiele austragen

Im Stadion an der Alten Försterei könnte Altglienicke im Bedarfsfall Flutlichtspiele austragen. imago images

Mit 47 Punkten nach 23 Spielen steht Altglienicke aktuell auf dem ersten Tabellenplatz der Regionalliga Nordost. Allerdings hat der zweite Lok Leipzig genauso viele Zähler und eine Partie weniger auf dem Konto. Wie es in der Liga weitergeht, ist noch offen.

Sollte es für die VSG zum Aufstieg reichen, würde Union Berlin dem Regionalligist zur Seite springen. "Um vom DFB die Lizenz für die Teilnahme an der 3. Liga zu erhalten, muss die VSG eine Spielstätte für Flutlichtspiele nachweisen und kann hier auf eiserne Unterstützung zählen: Spiele unter Flutlicht wird Altglienicke im Bedarfsfall im Stadion An der Alten Försterei austragen, natürlich unter Berücksichtigung der Spielansetzungen des 1. FC Union Berlin", heißt es auf der Website der Eisernen.

1. FC Union Berlin - Vereinsdaten
1. FC Union Berlin

Gründungsdatum

20.01.1966

Vereinsfarben

Rot-Weiß

VSG Altglienicke - Vereinsdaten
VSG Altglienicke

Union hat derzeit auch eine Verbindung zu Altglienicke. VSG-Coach Karsten Heine spielte von 1973 bis 1982 für die Köpenicker und war 1988 bis 1990 sowie in der Spielzeit 1996/97 Coach des FCU. Co-Trainer Thorsten Mattuschka ist eine Ikone bei den Berlinern. Der Spielmacher absolvierte zwischen 2005 und 2014 256 Partien für die Eisernen und schoss dabei 53 Treffer. Auch auf dem Rasen sind mit Christopher Quiring, Tugay Uzan und Berk Inaler ehemalige Union-Spieler bei der VSG aktiv.

mst