FIFA

Titel verteidigt: Umut Gültekin ist kicker eFootballer des Jahres 2021

Deutscher Meister erhält die meisten Stimmen

Titel verteidigt: Umut Gültekin ist kicker eFootballer des Jahres 2021

Umut Gültekin ist kicker eFootballer des Jahres 2021!

Umut Gültekin ist kicker eFootballer des Jahres 2021! kicker eSport

Er hat es wieder geschafft! Umut Gültekin ist der erste Back-to-Back kicker eFootballer des Jahres! Gewählt von Jury und Euch, der Community, konnte sich der sympathische Hamburger erneut den Titel sichern.

Mehr als 15.000 Teilnehmer verzeichnete unser Community-Voting, und das Ergebnis ist eindeutig: Über 50 Prozent der Stimmen konnte 'Umut' auf sich vereinigen.

"Wir haben eure Leistungen wahrgenommen"

Gerade im letzten Jahr war es nicht leicht für die eFootballer: Kaum Turniere und eine ausgefallene Weltmeisterschaft ließen weniger Möglichkeiten übrig, sich auszuzeichnen.

Nicole Lange, Produktmanagerin eSport beim kicker, sagte entsprechend dazu:

"Die Auszeichnung 'kicker eFootballer des Jahres' ist vor allem in Pandemie-Zeiten, in denen unheimlich viele Events und eFootball-Wettbewerbe abgesagt werden, genau das richtige Zeichen, um den eSportlern zu zeigen: Wir haben eure Leistungen wahrgenommen und uns sind sie auch wichtig. Der kicker nimmt diese Verantwortung sehr ernst und wir werden weiterhin, wie im traditionellen Fußball, auch den eFootball sachlich und mit der nötigen Ersthaftigkeit behandeln.“

Erhan 'Dr. Erhano' Kayman, unser kicker eSport Experte und Teil der Jury gratuliert seinerseits:

"Umut hat über die Saison hinweg sowohl auf nationalen als auch auf internationalen Wettbewerben konstant auf allerhöchstem Niveau gespielt und hat sich dementsprechend den Titel des kicker eFootballer des Jahres 2021 absolut verdient. Großes Lob und Gratulation an Umut."

Auch 2021 wieder Höchstleistungen von 'Umut'

Nachdem Gültekin schon 2020 als bester eFootballer des Jahres ausgezeichnet wurde, setzte er seine Erfolgsgeschichte 2021 fort. Erneut holte der 19-Jährige einen Titel und verhalf seiner Mannschaft zu hervorragenden Ergebnissen.

So dominierte RB Leipzig (RBLZ) in der Virtual Bundesliga (VBL) ihre Division, schied im Halbfinale der Meisterschaft allerdings gegen den FC St. Pauli aus. Das hinderte den eFootballer des Jahres jedoch nicht daran, sich im Einzelwettbewerb den Meistertitel zu sichern.

Ehrung Umut Gueltekin (RBLZ) / Umut Gueltekin von RBLZ Gaming, dem Esport-Team von RB Leipzig, bekommt die Meisterschale der Virtual Bundesliga / 9. Juni 2021: Leipzig, Red Bull Arena. Foto: motivio

'Umut' wurde 2021 Deutscher Meister. picture alliance / ZB

"Ich bin schon sehr zufrieden mit meinem Jahr 2021", sagte 'Umut' uns entsprechend auch beim Eligella Cup in Hamburg.

International konnte der 19-Jährige zwar keine großen Erfolge verbuchen, in der Rangliste auf der PlayStation war er trotzdem der zweitbeste Deutsche hinter Denis 'Denis' Müller.

In FIFA 22 konnte er schnell an seine bestechende Form aus der ersten Jahreshälfte anknüpfen. Mit 17 Siegen aus Einzel und Doppel ist Gültekin nach 13 Spieltagen erneut das Maß aller Dinge in der Saison 2021/2022 der bevestor VBL Club Championship.

Und auch international scheint es vielversprechend loszugehen. Im Dezember 2021 hat 'Umut' im Qualifier das Ticket zur eChampions League bereits gelöst - ungeschlagen natürlich.

Auch Veganz beglückwünscht - als diesjähriger Sponsor der Verleihung - 'Umut' zu seinem Titel:

"Wir alle brauchen in unserem Leben unterhaltsame Momente und spannende Erlebnisse. Dieses Erlebnis bietet der eFootball, der mit nachhaltigen Snacks von Veganz besonders lecker abgerundet wird.

Wir gratulieren dem Gewinner recht herzlich und freuen uns durch das Presenting einen Beitrag zu einer nachhaltigen und unterhaltsamen Zukunft leisten zu können."

Alle Nominierten im Porträt

Wie geht es nun weiter?

Am 28. Januar werden wir 'Umut' live im Stream auf Twitch seinen Preis verleihen. Mit dabei sind unsere beiden Experten Jan 'Gamingalm' Bergmann und Erhan 'Dr. Erhano' Kayman sowie Nicole Lange. Ab 18:15 geht’s mit dem Countdown los, um 18:30 startet dann die Verleihung des kicker eFootballer des Jahres presented by Veganz.

'Umut' darf seine Fähigkeiten auch in einem Showmatch unter Beweis stellen: Er muss gegen einen Spieler aus der Community ran, den Veganz in einem Wettbewerb vorher ermittelt hat.

Die Wahl des kicker eFootballer des Jahres besteht aus zwei Runden: Zunächst wählte eine Fachjury die fünf Nominierten aus, über die Ihr eine Woche lang abstimmen konntet.

Die Ergebnisse der Wahl im Überblick

Umut 'RBLZ_Umut' Gültekin (RB Leipzig) 53,28% (7972 Stimmen)

Mustafa 'xMusti19' Cankal (FC St. Pauli) 17,85% (2671 Stimmen)

Dylan 'DullenMIKE' Neuhausen (NEO) 16,07% (2405 Stimmen)

Ali 'PredatorFIFA' Oskoui Rad (SV Werder Bremen) 8,22% (1230 Stimmen)

Denis 'Denis' Müller (1. FC Köln) 4,58% (685 Stimmen)

Stimmen gesamt: 15.066

Holm Kräusche