WM

Ticketverkauf für die WM 2022 in Katar ist eröffnet

Ticketbundle für sieben mögliche Spiele Deutschlands schon jetzt verfügbar

Ticketverkauf für die WM 2022 in Katar ist eröffnet

Die Finalstätte der WM 2022 in Katar ist das Lusail Stadium mit 80.000 Sitzplätzen. Auch Tickets für das Finale sind bereits jetzt verfügbar.

Die Finalstätte der WM 2022 in Katar ist das Lusail Stadium mit 80.000 Sitzplätzen. Auch Tickets für das Finale sind bereits jetzt verfügbar. imago images/MB Media Solutions

In einer Preisspanne von rund 60 Euro pro Gruppenspiel und für bis für zu rund 1.400 Euro für das Finale können nun Tickets erworben werden. Dabei gibt es vier Preiskategorien: Die ersten drei sind für Nicht-Kataris bestimmt, die vierte Kategorie für Kataris. In dieser seit der WM 2010 in Südarfika vergünstigten Kategorie für Einheimische gibt es Tickets bereits ab umgerechnet 10 Euro.

Sollte die Nachfrage das verfügbare Ticketkontingent der ersten Verkaufsphase (bis zum 8. Februar 2022) übersteigen, werden diese Karten zugelost. Die FIFA will den entsprechenden Personen dann bis zum 8. März 2022 mitteilen, ob sie ein Ticket erhalten haben.

Ticket-Bundle für alle deutschen Spiele bis zum möglichen Finale verfügbar

Die FIFA bietet für alle Fans vier Ticketkategorien an: Einzeltickets, Vier-Stadion-Tickets, Teamserien und barrierefreie Tickets. Pro einzelner Partie können bis zu sechs Einzeltickets erworben werden, vom Eröffnungsspiel bis zum Finale. Vier-Stadion-Tickets gelten für vier Spiele in vier Stadien, an vier aufeinanderfolgenden Tagen. Teamserien können für alle bisher qualifizierten Mannschaften gekauft werden, darunter auch Deutschland. Verfügbar sind aktuell ein Ticket, das für alle drei Gruppenspiele gilt (ab 200 Euro), eines, das zusätzlich noch für ein mögliches Achtelfinale Deutschlands gilt (ab 292 Euro) und eines, das für alle sieben Spiele bis zum Finale einer Mannschaft gültig wäre. Deutsche können diese Tickets natürlich auch für andere Nationalmannschaften erwerben.

Die FIFA versicherte zudem, dass "Katar die nötigen Maßnahmen treffen wird, um die Gesundheit und die Sicherheit aller beteiligten Personen bei der WM in Katar zu gewährleisten." Das sollte auch bedeuten, dass die erlaubte Zuschauerzahl in den Stadien während der WM an das Corona-Infektionsgeschehen angepasst wird.

Lesen Sie dazu auch:
Zeitplan: Die wichtigsten Termine bis zur WM 2022

kon