Handball

THW Kiel muss wochenlang auf Ekberg verzichten

Rechtsaußen bricht sich den Ringfinger

THW Kiel muss wochenlang auf Ekberg verzichten

Niclas Ekberg

Fällt für geraume Zeit aus: Niclas Ekberg. imago images

Ekberg brach sich im Training den Ringfinger der rechten Hand. Der 31-jährige Rechtsaußen des THW wurde bereits am Freitag von Dr. Thomas Lewko, Facharzt für Handchirurgie, erfolgreich operiert, vermelden die Zebras.

Bei optimalem Heilungsverlauf muss der Schwede, in der vergangenen Saison Top-Torschütze der Norddeutschen, sechs bis acht Wochen aussetzen.

Für die ersten Pflichtspiele der kommenden Spielzeit droht Ekberg damit aufzufallen. Mitte September soll bereits die Königsklasse beginnen, für den 26. September ist in Düsseldorf der Supercup gegen den ewigen Rivalen SG Flensburg-Handewitt geplant. Die Bundesliga startet am 1. Oktober in die neue Saison.

Lesen Sie auch:
Ein Wikinger in Kiel: Sagosen will gleich fünf oder sechs Titel sammeln

aho/dpa/sid