2. Bundesliga

Thurk: Ein Kandidat für den FSV-Angriff?

FSV Frankfurt: Wunderlich vor Rückkehr

Thurk: Ein Kandidat für den FSV-Angriff?

Michael Thurk

Der in Augsburg in Ungnade gefallene Michael Thurk: Abfahrt in Richtung Frankfurt? imago

Nicht mit in Berlin dabei sein wird der ohnehin rotgesperrte Gledson, der wegen eines Muskelabrisses im linken Oberschenkel bis zur Winterpause ausfällt. Innenverteidiger Schlicke, dem eine Zyste in der Kniekehle entfernt wurde, trainiert wieder und wäre eine Alternative zu Heitmeier.

Derweil läuft die Suche nach Zugängen für die Offensive. Ein Kandidat ist Michael Thurk (35). Dem Stürmer, der beim FC Augsburg aussortiert wurde und dort zu den Topverdienern zählt, liegen Anfragen von vier Zweitligisten vor, darunter der FSV. Der gebürtige Frankfurter denkt auch über einen Wechsel in die nordamerikanische Major League Soccer nach und wartet derzeit auf Antworten von Vancouver Whitecaps und Philadelphia Union.

Trainersteckbrief Boysen
Boysen

Boysen Hans-Jürgen

Spielersteckbrief Thurk
Thurk

Thurk Michael

Spielersteckbrief Wunderlich
Wunderlich

Wunderlich Mike

Eine mögliche weitere Verstärkung zeichnet sich für den Zeitpunkt nach der Winterpause ab: Mittelfeldspieler Mike Wunderlich, der nach einem Burnout-Syndrom an Viktoria Köln ausgeliehen wurde, hat laut dem Fünftligisten erklärt, wieder nach Frankfurt zurückkehren zu wollen. Mit dem FSV würden demnach noch organisatorische Fragen geklärt. "Das halbe Jahr Auszeit bei uns hat ihm sehr gut getan", sagt Vater und Viktoria-Manager Franz Wunderlich: "Mike geht es wieder gut und er möchte in den Profifußball zurück."