FIFA

"The King is back": 'Msdossary' spielt wieder für Falcons

Aus dem Vorstand zurück an den Controller

"The King is back": 'Msdossary' spielt wieder für Falcons

2018 hatte Mossad 'Msdossary' Aldossary mit dem FIFA-Weltmeistertitel seinen größten Triumph gefeiert.

2018 hatte Mossad 'Msdossary' Aldossary mit dem FIFA-Weltmeistertitel seinen größten Triumph gefeiert. FIFA

Es ist eine Herzensangelegenheit für 'Msdossary', das geht aus der Verkündung klar hervor. Als "sein Team" bezeichnet der FIFA-Profi aus Saudi-Arabien die Falcons, die er als Vorstandsmitglied ohnehin maßgeblich geprägt hat.

Gespielt hatte er in FIFA 21 allerdings noch für Tundra Esports, seine letzten Auftritte für Falcons Esport datieren aus dem Mai 2018. Nun will Aldossary persönlich für den maximalen sportlichen Erfolg sorgen.

Der 21-Jährige zählt zu den renommiertesten FIFA-Spielern der Welt, der Weltmeistertitel 2018 in London - damals in Diensten von Rogue - stellte sein bisheriges Karriere-Highlight dar.

Im selben Jahr wurde er auch als Konsolen-Spieler des Jahres ausgezeichnet. Aus europäischer Sicht ist 'Msdossary' in den vergangenen Jahren ein wenig von der Bildfläche verschwunden - weil globale Events aufgrund der Corona-Pandemie kaum durchgeführt wurden.

'Msdossary' unter dem Europa-Radar

Auch in diesem Jahr mussten FIFAe World Cup und FIFAe Nations Cup kurzfristig abgesagt werden. Auf die nächste Chance, seinen Weltmeistertitel vom Deutschen Mohammed 'MoAuba' Harkous zurückzuerlangen, hofft Aldossary im Sommer 2022. Zu den Favoriten gehört der Xbox-Experte in jedem Fall, obgleich kompetitiv in FIFA 22 ausschließlich an der PlayStation 5 gespielt wird.

Die regionale Konkurrenz kann dem Saudi-Arabier in der Regel nicht das Wasser reichen. In FIFA 21 gewann er den zweiten Qualifier im westasiatischen Raum und die Playoffs im Rahmen der Global Series (FGS). Auch in der Qualifikation der FIFAe Nations Series war er in der Region Mittlerer Osten und Afrika nicht zu stoppen gewesen.

Die Rückkehr auf den virtuellen Rasen wurde von Falcons Esport mit einem aufwendig produzierten Teaser-Video gefeiert, das sein Image als "King of the Jungle" aufgreift.

Mit dem Comeback von Aldossary geht auch das Comeback der saudi-arabischen Organisation - nicht zu verwechseln mit den Falcons aus Spanien - selbst einher, diese hatte zuletzt nämlich keine großen FIFA-Ambitionen mehr gezeigt und keine professionellen Spieler mehr beschäftigt.

Weitere Gaming News und alles aus der Welt des eSport gibt es auf EarlyGame.

Niklas Aßfalg

Thema

Alles rund um FIFA 22

zum Thema
  • FIFA 22. Gerüchte, Infos, Leaks, Veröffentlichungen von EA: Das alles findet Ihr hier.