Bundesliga

BVB baut auf Ansgar Knauff - Terzic: "Er ist kein Gast mehr"

BVB plant keine Leihe

Terzic und Zorc bauen auf Knauff: "Er ist kein Gast mehr"

Plötzlich auf der großen Bühne: Ansgar Knauff (re.), hier im Duell mit Phil Foden.

Plötzlich auf der großen Bühne: Ansgar Knauff (re.), hier im Duell mit Phil Foden. picture alliance

Ansgar Knauff gehörte gegen Manchester City nicht zu Borussia Dortmunds Besten, aber das hatte auch keiner erwartet. "Wenn man berücksichtigt, dass er in einem Viertelfinale auswärts bei ManCity sein Startelfdebüt gegeben hat, kann man schon davon reden, dass es eine gute Leistung war", findet BVB-Trainer Edin Terzic.

Knauff, der zuvor bei den Profis erst dreimal eingewechselt worden war, zeigte im Champions-League-Viertelfinalhinspiel (1:2) am Dienstag, dass er trotz seiner erst 19 Lebensjahre mit dieser Bühne keineswegs völlig überfordert ist. Beim BVB wussten sie das schon länger.

Knauffs Qualität? "Dass er Leuten weglaufen kann"

"Ansgar ist kein Gast mehr, sondern schon seit langer Zeit Teil unseres Teams", so Terzic am Donnerstag über den Flügelstürmer, den einst Jürgen Klopp zufällig entdeckt hatte. In Manchester habe man seine Qualität gesehen: "dass er Leuten weglaufen kann". "Das ist das, was ihn auszeichnet und was er seit langer Zeit bei uns im Nachwuchs und bei der U 23 gezeigt hat. Er hatte sich diesen Einsatz verdient, und mit diesem hat er sich definitiv die Chance auf weitere verdient."

kicker.tv Stimme

Zorc sieht keinen Grund, "Deadlines auszusprechen"

alle Videos in der Übersicht

An ein Leihgeschäft als Zwischenschritt zum vollständigen Durchbruch denkt in Dortmund niemand. "Geplant ist, dass Ansgar dabei bleibt und richtiges, vollwertiges Kadermitglied wird", sagt Sportdirektor Michael Zorc über Knauffs Rolle in der neuen Saison. "Das ist der Plan."

Knauff für Stuttgart noch fraglich - Sancho fehlt auch im ManCity-Rückspiel

Ein kleines Fragezeichen steht dagegen noch hinter Knauffs Einsatz am Samstag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker) beim VfB Stuttgart. Während alle anderen die ManCity-Partie unbeschadet überstanden haben, bekam Knauff in seinen 63 Spielminuten laut Terzic einen leichten Schlag ab. Aber: "Wir sind zuversichtlich, dass er im Kader dabei sein kann und mit uns nach Stuttgart fliegt."

Jadon Sancho (Muskelverletzung) fehlt dagegen weiter - auch im Rückspiel gegen ManCity am Mittwoch (21 Uhr, LIVE! bei kicker).

Lesen Sie auch: Terzics Wiedersehen mit dem VfB - "Eine Portion Wut darf ruhig dabei sein"

jpe

kicker.tv Stimmen

Knauffs Qualität? "Dass er Leuten weglaufen kann"

alle Videos in der Übersicht