Bundesliga

Ten Voorde schließt sich Dordrecht an

Paderborn: Spielpraxis in der Eredivisie

Ten Voorde schließt sich Dordrecht an

Rick ten Voorde

Kehrt zunächst wieder in die Eredivisie zurück: Paderborns Rick ten Voorde. imago

Ten Voorde, U-21-Nationalspieler seines Landes, war zur Saison 2013/2014 von NAC Breda an die Pader gekommen. Der 23 Jahre alte Angreifer kam in der abgelaufenen Saison auf 13 Einsätze in der 2. Bundesliga, dabei erzielte er zwei Tore.

Paderborn entschloss sich zur Ausleihe, weil der Stürmer in den Planungen von Trainer André Breitenreiter derzeit keine Rolle spielt. "Der FC Dordrecht ist ein aufstrebender Verein, in dem Rick voraussichtlich mehr Spielanteile bekommen wird. So kann er den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen", begründete Manager Sport Michael Born das Leihgeschäft.

Spielersteckbrief ten Voorde
ten Voorde

ten Voorde Rick

Trainersteckbrief Breitenreiter
Breitenreiter

Breitenreiter André

Dieselben Gesichtspunkte gelten wohl auch bei Saliou Sané, der nach nur einem Kurzeinsatz in der letzten Spielzeit - ebenfalls auf Leihbasis - für ein Jahr zu Drittligist Holstein Kiel gewechselt war.