Basketball

TBB Trier wird mit Punktabzug bestraft

Nach Insolvenzantrag

TBB Trier wird mit Punktabzug bestraft

Am Boden zerstört: TBB-Coach Henrik Rödl.

Am Boden zerstört: TBB-Coach Henrik Rödl. imago

Damit fällt das Team von Trainer Henrik Rödl in der Tabelle mit nur noch acht Punkten auf den letzten Tabellenplatz zurück.

"Wenn sich Kennziffern im wirtschaftlichen Bereich so substanziell verändern und wir feststellen, dass die zuvor eingereichten Unterlagen grob falsch waren, dann ist dies zu sanktionieren", heißt es am Freitag in einer Mitteilung der Liga. "Noch am 15. Januar dieses Jahres haben die Verantwortlichen von TBB Trier in dem für alle Klubs zur erstellenden Lagebericht zur Saison dem Gutachterausschuss schriftlich erklärt, dass sie einen Überschuss von rund 90.000 Euro erwirtschaften."

Am Donnerstag hatten die Trierer jedoch eine Etat-Lücke von 800.000 Euro eingeräumt, die nicht komplett geschlossen werden konnte. Am Freitag stellte der Klub wie angekündigt einen Insolvenzantrag.

dpa