Bundesliga

Szalais Test am Samstagabend fällt negativ aus

Mainzer Stürmer muss dennoch gegen Albanien zusehen

Szalais Test am Samstagabend fällt negativ aus

Gegen England noch im Einsatz: Adam Szalai.

Gegen England noch im Einsatz: Adam Szalai. AFP via Getty Images

Szalai wurde am Samstagabend negativ getestet, wie der ungarische Verband bekanntgab. Da er aber beim offiziellen UEFA-Test noch positiv war, darf er beim heutigen Spiel der Ungarn gegen Albanien (18 Uhr) nicht mitwirken. 

Der Kapitän der ungarischen Nationalmannschaft stand beim 0:4 gegen England am vergangenen Donnerstag noch die vollen 90 Minuten in der Puskas-Arena auf dem Platz. Am Samstag gab der Verband dann zunächst das positive Ergebnis eines neueren PCR-Tests bekannt. 

Mainz und die Corona-Problematik am ersten Spieltag

Vor dem ersten Bundesligaspieltag sind in Mainz drei 05-Spieler und ein -Trainer positiv getestet worden. Daraufhin wurden alle nicht-geimpften Profis und Staffmitglieder in Quarantäne geschickt. Inklusive der vier Infizierten waren schließlich 14 Personen in häuslicher Isolation. 

Szalai selbst hätte bei einer Infektion vermutlich zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit in Quarantäne gehen müssen, davon bleibt er nun wohl verschont. Vor dem ersten Spieltag gehörte er zu den acht ungeimpften Spielern und zwei Trainern ohne Impfschutz, die isoliert wurden. Bei den meisten hat inzwischen ein Umdenken eingesetzt. So haben zum Beispiel Anderson Lucoqui und Dominik Kohr ihre erste Spritze erhalten. Ob auch Szalai sich hat impfen lassen, ist unbekannt. 

Auch bei positivem Szalai-Test kein Auswirkungen für Mainz

Selbst eine Infektion Szalais hätte aber keine Auswirkungen auf die Mannschaftskollegen des 1. FSV Mainz 05 gehabt. Davon ging der Klub in einer Antwort auf eine kicker-Anfrage aus. Bei internationalen Wettbewerben werde analog zur Bundesliga getestet. Adam Szalai habe Mainz mit einem negativen Testergebnis verlassen und sei auch vor dem ersten Spiel der Ungarn negativ getestet worden. "Sein positiver Test hat entsprechend keine Auswirkungen auf uns aktuell", hieß es in der 05-Stellungsnahme. Mit dem negativen Ergebnis dürfte sich der Fall endgültig erledigt haben.

Am heutigen Sonntag soll Szalai ein weiteres Mal getestet werden.

Michael Ebert, las

Das sind die Bundesliga-Sommerneuzugänge 2021/22