SV Wehen Wiesbaden Transferticker

14.06. - 16:12
Bestätigt

"Krake" Kolke wechselt zu Rostock

Der SV Wehen Wiesbaden spielt kommende Saison in der 2. Bundesliga, Aufstiegskeeper Markus Kolke bleibt allerdings in der 3. Liga. Nach acht Jahren und 245 Pflichtspielen für Wehen sucht der 28-Jährige eine neue Herausforderung bei Hansa Rostock.

13.06. - 16:49
Bestätigt

Reddemann ist der sechste Neue in Chemnitz

Der Chemnitzer FC hat Abwehrspieler Sören Reddemann (23) vom Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden an die Gellertstraße geholt. Der Zwenkauer kehrt damit nach Sachsen zurück. "Sören ist ein sehr kopfballstarker, technisch versierter und schneller Abwehrspieler, der trotz seines noch jungen Alters bereits seine Stärken sowohl als Innen- als auch Linksverteidiger in der 3. Liga unter Beweis gestellt hat", erklärte Thomas Sobotzik, Geschäftsführer des CFC.Seit 2017 hatte Reddemann beim SVWW gespielt, 31-mal in der 3. Liga. Er erhält die Rückennummer 25.

07.06. - 12:56
Im Gespräch

Ingolstadt streckt Fühler nach Schäffler aus

Der FC Ingolstadt muss sich nach dem Abstieg in die 3. Liga neu ausrichten. Als möglicher Neuzugang gilt nun Manuel Schäffler von Wehen Wiesbaden, der bereits von 2012 bis 2014 für die Schanzer auflief. Der 30-jährige Torjäger (38 Tore in den vergangenen zwei Jahren) stieg mit dem SVWW in die zweite Bundesliga auf, weil dieser ausgerechnet den FCI in der Relegation bezwang. Der in Fürstenfeld-Bruck geborene Stürmer kommt in seiner Karriere bereits auf eine Erfahrung von 119 Partien (15 Tore) in der 2. Liga und 188 (64 Tore) in Liga drei.

04.06. - 12:14
Bestätigt

Ajani folgt Wehen in die 2. Liga

Der SV Wehen Wiesbaden hat am Dienstagmittag den Transfer von Marvin Ajani bekanntgegeben: Der 25-Jährige wechselt vom Halleschen FC in die hessische Landeshauptstadt. Der Mittelfeldspieler unterzeichnete beim SVWW einen bis zum 30. Juni 2021 datierten Vertrag. Insgesamt absolvierte Ajani bisher 103 Drittligaspiele (14 Tore) für den Halleschen FC und Alemannia Aachen.

21.05. - 11:59
Bestätigt

SVWW verpflichtet Niemeyer

Der SV Wehen Wiesbaden hat Michel Niemeyer unter Vertrag genommen: Der Linksverteidiger wechselt vom 1. FC Magdeburg zum SVWW und unterzeichnete dort einen bis zum 30. Juni 2021 datierten Vertrag. Der 23-Jährige kann bisher auf 23 Partien in der 2. Bundesliga und 58 Spiele in der 3. Liga zurückblicken.

28.04. - 10:17
Vertragsverlängerung

Schwadorf bleibt ein weiteres Jahr in Wiesbaden

Wehen Wiesbaden verlängert den Vertrag mit Mittelfeldmann Jules Schwadorf ein weiteres Jahr bis 2020. Der Kontrakt enthält außerdem eine leistungsbezogene Option für eine zusätzliche Saison. Seit drei Jahren läuft der 29-Jährige im Trikot des SVWW auf, absolvierte vergangene Spielzeit einer Verletzung geschuldet jedoch lediglich zwei Partien. "Nachdem Jules zu Beginn seiner Zeit bei uns mit Verletzungen zu kämpfen hatte, hat er sich gerade in der laufenden Saison zu einem absolut wichtigen Spieler für uns entwickelt", wird Sportdirektor Christian Hock auf der Klub-Website zitiert. In 58 Partien für die Hessen erzielte Schwadorf drei Tore und steuerte acht Vorlagen bei.

22.03. - 11:40
Vertragsverlängerung

Bis 2020: Dams bleibt beim SV Wehen Wiesbaden

Der SV Wehen Wiesbaden hat einen Tag vor dem richtungsweisenden Spiel beim Halleschen FC die Vertragsverlängerung mit Innenverteidiger Niklas Dams bekanntgegeben. Der Vertrag des 28-Jährigen wäre zum Saisonende ausgelaufen, nun läuft das neue Arbeitspapier bis 2020. Dams spielt seit 2015 für die Hessen. In der laufenden Saison kam er 22-mal zum Einsatz.

29.01. - 13:04
Bestätigt

Ingolstadt verleiht Diawusie nach Wiesbaden

Der SV Wehen Wiesbaden leiht Flügelspieler Agyemang Diawusie bis zum Saisonende von Zweitligist Ingolstadt aus, das gab der Drittligist am Dienstag bekannt. "Wir sind sehr froh, dass der Transfer möglich geworden ist. Der Kontakt zu Agy ist nie abgerissen und wir haben seinen Weg immer verfolgt", wird SVWW-Sportdirektor Christian Hock zitiert. Bereits in der vergangenen Saison spielte die Offensivkraft für Wehen und gehörte dabei zu den Leistungsträgern. In 35 Drittligaspielen markierte Diawusie vier Treffer und bereitete elf weitere vor. Bei den Schanzern wurde er in dieser Saison lediglich ein einziges Mal in der Liga eingewechselt (beim 1:1 gegen Fürth).

26.01. - 19:06
Bestätigt

"Extrem torgefährlich": Aalen holt Andrist

Der VfR Aalen hat die Verpflichtung von Stephan Andrist (31) perfekt gemacht und den Schweizer Mittelfeldspieler, der zuletzt eineinhalb Jahre für den SV Wehen Wiesbaden spielte, mit einem Vertrag bis 2020 ausgestattet. "Ich bin sehr glücklich, dass der Wechsel nach Aalen geklappt hat, und bin hochmotiviert, da ich unbedingt Spielpraxis sammeln und dem Verein im Kampf um den Klassenerhalt helfen möchte", sagte Andrist. Trainer Argirios Giannikis freut sich auf einen "extrem torgefährlichen Offensivspieler".