eFootball

Superteam Werder? Bremen holt 'PredatorFIFA'

Aufstrebender FIFA-Profi verstärkt den Kader

Superteam Werder? Bremen holt 'PredatorFIFA'

FIFA-Profi 'PredatorFIFA' geht seinen nächsten Karriereschritt bei Werder Bremen.

FIFA-Profi 'PredatorFIFA' geht seinen nächsten Karriereschritt bei Werder Bremen. SV Werder Bremen

Werder Bremen rüstet den eigenen FIFA-Kader auf. Am 13. Juli stellte der Verein Ali 'PredatorFIFA' Oskoui Rad als Neuzugang vor. Der 19-Jährige wechselt nach einer erfolgreichen Saison beim VfL Bochum in den Norden Deutschlands, um den nächsten Schritt in seiner Karriere zu gehen.

Vor einem Jahr war Oskoui Rad noch ein relativ unbekanntes Talent, während FIFA 21 erspielte er sich allerdings einen Platz in der nationalen Elite: Sein Sieg bei einem europäischen Regional Qualifier und seine Leistungen in der Virtual Bundesliga Club Championship offenbarten enorme Qualitäten und weckten anscheinend auch das Interesse der Verantwortlichen in Bremen.

"Ali war nach dem Karriereende von Dr. Erhano unser Wunschkandidat für die vakante Position. In seinem jungen Alter bringt er nahezu alles mit, was einen Weltklasse-FIFA-Spieler auszeichnet und ist trotzdem noch nicht am Ende seiner Entwicklung. Ali ist sehr wissbegierig und möchte gemeinsam mit uns den nächsten Entwicklungsschritt gehen", kommentierte der eSport-Verantwortliche Dominik Kupilas den Transfer.

Einen ähnlichen Ton schlägt 'PredatorFIFA' selbst an: "Der Wechsel hierher bedeutet für mich den nächsten Schritt in meiner noch jungen Karriere. Ich werde alles für den Verein geben und bin guter Dinge, dass ich gemeinsam mit meinen Teamkollegen sportliche Erfolge feiern werde."

Rückkehr an die Spitze anvisiert

Werder Bremen unterstreicht mit dem Wechsel die eigenen Ambitionen. 'PredatorFIFA' ist bereits der vierte FIFA-Profi von Rang und Namen im Kader. Mit ihm und Michael 'MegaBit' Bittner auf der Xbox sowie Fabio 'Fifabio' Sabbagh und Shootingstar Max 'svw_diviners' Gröne auf der PlayStation übertrifft die Mannschaft in der Breite wohl jeden anderen Bundesligisten.

Das verheißt Gutes für die kommende Saison in der Virtual Bundesliga Club Championship. Nach einer enttäuschenden Spielzeit scheint der Verein darauf fixiert, die Schale zurück nach Bremen zu holen. Und mit einem neuen Hochkaräter im Team stehe die Chancen dafür nicht schlecht – unabhängig von der Konkurrenz.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Christian Mittweg

FIFA 21 Festival of FUTball Summer Stars Team 2