2. Bundesliga

Hannover 96-Neuzugang Valmir Sulejmani: "Erstmal halte ich die Klappe"

Offensivmann nimmt nächsten Anlauf in Hannover und will sich durchsetzen

Sulejmani: "Erstmal halte ich die Klappe"

Hannovers Angreifer Valmir Sulejmani im Training.

Hannovers Offensiv-Neuzugang Valmir Sulejmani beginnt seinen nächsten Anlauf in der Heimat mit ruhigen Tönen, doch hat hohe Erwartungen an sich selbst. imago images

Lange Eingewöhnungszeit braucht er nicht. Schließlich war er nur zwei Jahre weg aus Hannover. 2018 verließ Valmir Sulejmani die niedersächsische Landeshauptstadt, um beim damaligen Regional- und aktuellen Drittligisten Waldhof Mannheim sein Glück zu finden. Bei 96 hingegen steckte Sulejmani in der sportlichen Sackgasse. Der Offensivspieler mit kosovarischen Wurzeln galt zwar als sehr talentiert, aber der Durchbruch bei den Profis wollte ihm trotz mehrerer Anläufe nicht gelingen. Elf Profi-Einsätze ohne Tor stehen in seiner Vita. Zweimal wurde Sulejmani an Union Berlin verliehen - auch dort hielt sich der Erfolg in Grenzen.

Es ist manchmal genau das Richtige für einen jungen Spieler, einen Schritt weg aus der Heimat zu machen, um Erfahrungen zu sammeln und daran zu wachsen.

Hannover 96-Sportchef Gerhard Zuber
Spielersteckbrief Va. Sulejmani
Va. Sulejmani

Sulejmani Valmir

Hannover 96 - Vereinsdaten
Hannover 96

Gründungsdatum

12.04.1896

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß-Grün

Bei Waldhof Mannheim lief es für den 24-Jährigen deutlich besser: In 50 Spielen schoss er 24 Tore. Jetzt ist er zurück in Hannover. "Wir haben Valmirs Werdegang nie aus den Augen verloren. Es ist manchmal genau das Richtige für einen jungen Spieler, einen Schritt weg aus der Heimat zu machen, um Erfahrungen zu sammeln und daran zu wachsen", meint 96-Sportchef Gerhard Zuber.

Sulejmani will sich in der Heimat beweisen

"Früher war ich der kleine Junge und jetzt will ich es allen beweisen, dass ich es doch kann. Ich bin optimistisch, gut drauf und weiß, dass ich der Mannschaft helfen kann", erzählt der Neuzugang, der "herzlich empfangen wurde. Die ersten Tage waren sehr gut. Ich kenne ja einige Spieler noch von früher. Es ist alles perfekt, eine geile Mannschaft."

Auch die Familie hat sich gefreut. Sulejmani wurde in Großburgwedel geboren und wuchs in der Wedemark vor den Toren Hannovers auf. "Meine Familie hat ein Trampolin im Garten und mein Vater hat erstmal ein Salto gemacht, als er hörte, dass ich wieder nach Hannover komme", berichtet Sulejmani, und ergänzt: "Im Ernst: Alle haben sich gefreut, dass ich wieder da bin."

Ich weiß um meine Qualitäten, muss meine Chance nutzen und nehme die Aufgabe an.

Valmir Sulejmani

Große Ansprüche erhebt der kosovarische Nationalspieler vorläufig nicht: "Erstmal halte ich in der Kabine die Klappe und bin ganz ruhig." Trotzdem: "Ich weiß um meine Qualitäten, muss meine Chance nutzen und nehme die Aufgabe an."

Gunnar Meggers