Eishockey

Sturm verlängert bei den Kings

Vertragsoption wurde gezogen

Sturm verlängert bei den Kings

Marco Sturm

Er bleibt noch in L.A.: Marco Sturm. imago images

"Die Option wurde gezogen. Ich habe ein gutes Gefühl dabei, in Los Angeles zu bleiben", sagte der 41-Jährige am Samstag dem "Sportbuzzer". Sturms bisheriger Vertrag bei dem NHL-Team wäre am Ende dieser Saison ausgelaufen, die Kings besitzen die Option für ein weiteres Jahr. Der Bayer Sturm hatte seine Vertragsverlängerung bei dem NHL-Team zuletzt als Formsache bezeichnet. Die Kings äußerten sich zunächst nicht offiziell zu der Personalie.

Der frühere NHL-Profi hatte das deutsche Eishockey-Nationalteam bei den Winterspielen 2018 in Südkorea zu Olympia-Silber geführt und dadurch das Interesse der stärksten Liga der Welt auf sich gezogen. Im November 2018 hatte er dann sein Amt beim Deutschen Eishockey-Bund für einen Assistenztrainer-Posten in der NHL aufgegeben.

Die NHL soll nach der Pause wegen der Coronavirus-Pandemie am 1. August mit fünf Spielen ihren Betrieb wieder aufnehmen. Die Saison war am 12. März noch vor dem Ende der Hauptrunde unterbrochen worden.

dpa