Regionalliga

Streife statt Strafraum für Lampter - Neustrelitz holt Junghan

Regionalligist verpflichtet Torhüter Junghan

Streife statt Strafraum für Lampter - Neustrelitz holt Junghan

Verabschiedet sich aus Neustrelitz: Tim Lampert.

Verabschiedet sich aus Neustrelitz: Tim Lampert. TSG Neustrelitz

Ob Lampert seine Zukunft weiterhin im Fußball sieht, ist unklar. Wie der Verein mitteilte, will der Spieler nach Berlin zurückkehren und dort eine Ausbildung bei der Polizei anstreben. Die TSG wünschte ihm dafür alles Gute und viel Erfolg.

Erst vor wenigen Tagen hatte mit Mert Sahin ein weiterer Defensivspieler den Verein verlassen, um sich auf ein duales Studium vorzubereiten.

Junghan kommt aus Rehden

Verstärkt hatte sich der Regionalligist bereits mit dem Linksverteidiger Filip Luksik, der vom 1. FC Saarbrücken kam. Ein weiterer Neuzugang wurde am Mittwoch verkündet: Felix Junghan wird künftig das Tor der TSG hüten. Der Schlussmann kommt vom BSV SW Rehden aus der Regionalliga Nord und unterschrieb einen Vertrag bis Mitte 2018. "Felix ordnet das Spiel sehr engagiert mit klaren Anweisungen für die Vordermannschaft. Er zeichnet sich durch eine sehr gute Präsenz im Strafraum und tolle Reflexe auf der Linie aus", beschrieb Andreas Kavelmann, Sportlicher Leiter in Neustrelitz, die Qualitäten des Neuzugangs.

sam/bru