Bundesliga

SC Freiburg: Streichs Optionen mit Flekken und Santamaria

Torhüter drängt auf sein Comeback

Streichs Optionen mit Flekken und Santamaria

Freiburgs Mark Flekken soll nach seiner überstandenen Ellenbogenverletzung demnächst Spielpraxis erhalten.

Freiburgs Mark Flekken soll nach seiner überstandenen Ellenbogenverletzung demnächst Spielpraxis erhalten. imago images

Am 1. Mai war nochmal frei, danach bat Trainer Christian Streich wieder wie gewohnt auf den Übungsplatz. Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch - dann Abreise nach Berlin. So sieht die Trainings-Woche für die Profis des SC Freiburg aus. Ungewohnt ist der Terminkalender: Das Nachholspiel des SC Freiburg bei Hertha BSC findet am Donnerstagabend (Anpfiff 18.30 Uhr, LIVE! bei kicker) statt, am Sonntag geht es bereits nach Nordrhein-Westfalen zum Auswärtsspiel gegen den 1.FC Köln (Anpfiff 13.30 Uhr, LIVE! bei kicker).

Zwei Spiele in vier Tagen, bei denen Streich personell aus dem Vollen schöpfen kann. Am Sonntag standen dem 55-Jährigen alle Akteure zur Verfügung. Der zuletzt beim 1:1 gegen die TSG 1899 Hoffenheim gelb-gesperrte Baptiste Santamaria ist wieder eine Option fürs Mittelfeld und könnte an die Seite von Stammpartner Nicolas Höfler zurückkehren. Nicht ausgeschlossen ist auch, dass der SC-Coach ein zuletzt angedachtes Dreier-Mittelfeld mit Santamaria, Höfler und Youngster Yannik Keitel ausprobiert. Der 21-Jährige füllte seine Rolle im Zentrum zuletzt passabel aus und könnte weiterhin Erfahrung sammeln.

Flekken soll Spielpraxis erhalten

Immer näher rückt ein Einsatz für Mark Flekken. Der Torhüter hat seine Ellenbogenverletzung aus der Saisonvorbereitung auskuriert und soll noch in dieser Spielzeit Matchpraxis erhalten. Gut möglich also, dass Streich den 27 Jahre alten Niederländer bereits gegen Hertha oder in Köln aufbietet. Flekken lief schon in drei Partien für das Regionalliga-Team der Breisgauer auf, stand zuletzt beim 2:1 gegen den FC Gießen in der Südwest-Staffel aber nicht im Kader. In der Bundesliga absolvierte er letztmals am 27. Juni 2020 ein Pflichtspiel - beim 4:0 gegen Schalke 04 am letzten Spieltag der Saison.

Bei den Profis machte zuletzt der verpflichtete leihweise aus Mainz Florian Müller seine Sache als Flekken-Ersatz gut und hofft nun auf eine Olympia-Teilnahme. Den Platz auf der Bank besetzte Benjamin Uphoff (kein Einsatz).

Jim Decker

Diese Bundesliga-Sommerneuzugänge stehen bereits fest