Bundesliga

SC Freiburg: Streich fordert mehr Torgefahr bei Union Berlin

Pieringer steht beim Profi-Coach unter genauer Beobachtung"

Streich fordert mehr Torgefahr

Hat derzeit auch das Regionalliga-Team genau unter Beobachtung: Christian Streich.

Hat derzeit auch das Regionalliga-Team genau unter Beobachtung: Christian Streich. imago images

Am Mittwochabend hat die U 23 des SC Freiburg das Spitzenspiel der Regionalliga Südwest bei Tabellenführer Steinbach Haiger mit 4:2 gewonnen. Alle vier SC-Tore erzielte Marvin Pieringer, zwei davon per Elfmeter. Mit zwölf Treffern führt der 21-Jährige auch die Torschützenliste der Liga an. "Er hat sich richtig verbessert", sagt Streich, und bezieht das zum einen auf die Ballbehauptung, aber auch auf die Abschlussqualitäten. "Er ist viel ruhiger geworden", erklärt der SC-Coach. Pieringer kam im Sommer 2018 aus Reutlingen in die Freiburger Fußballschule, war auch schon mit den Profis im Trainingslager und trainiert normalerweise regelmäßig bei ihnen mit. Im Moment ist das allerdings schwierig, weil in der Regionalliga mehrere englische Wochen nacheinander anstehen. "Er ist auf einem richtig guten Weg, und wir beobachten alles ganz genau", sagt Streich, der jedoch kurzfristig nicht mit Pieringer plant.

Da nimmt er andere Spieler in die Pflicht. Schon nach dem Unentschieden gegen Bremen hatte er gefordert, dass mehr Spieler Torgefahr entwickeln müssen, und nicht nur SC-Rekordtorschütze Petersen. Den beiden Südkoreanern Kwon und Jeong attestierte er nach deren Einwechslungen zwar gut kombiniert und "nochmal Dampf reingebracht" zu haben, "aber es fehlt noch der Abschluss mit einer entsprechenden Torgefahr". Die Mannschaft habe gegen Werder insgesamt viele Flanken und Hereingaben gespielt, aber nur bei der Hälfte gute Laufwege gehabt. Das sei Thema der Videoanalyse gewesen und auch "die Überzeugung in der Box". Wichtig sei allerdings, dass die Spieler "nicht verkrampfen, und ihre Bewegungsabläufe und ihre Leichtigkeit beibehalten" - um schon in Berlin wieder effektiver zu werden.

Daniela Frahm

Hält Stamboulis BVB-Serie? FC Bayern vor Heimsieg-Rekord