Rad

Straßenrad-WM 2024 in Zürich

Bern zieht den Kürzeren

Straßenrad-WM 2024 in Zürich

2024 werden die Medaillen in Zürich vergeben

Goldige Aussichten für die Schweiz: 2024 werden die Medaillen in Zürich vergeben. imago

Dass die WM in fünfeinhalb Jahren in der Schweiz stattfinden würde, war bereits bei den vergangenen Titelkämpfen in Innsbruck klar geworden. Zürich erhielt landesintern nun den Vorzug vor Bern.

Letztmals in der Schweiz fanden die Titelkämpfe 2009 in Mendrisio statt. Vor Zürich 2024 sind aber erst noch Yorkshire (2019), Aigle/Martigny (2020), Leuven (2021), Wollongong (2022) und Glasgow (2023) an der Reihe.

Bei den Titelkämpfen in Zürich werden Straßenrad-WM und Para-Rad-WM erstmals parallel bei einem Event ausgetragen. "Verbunden mit dem Willen von Stadt und Kanton, die Radsport-Tradition wieder aufleben zu lassen und dem Velo mittels innovativer Begleitmaßnahmen den Weg in die Zukunft zu ebnen, stellt Zürich aus der Perspektive des Verbandes den idealen Partner dar". Sagte Patrick Hunger, Co-Präsident von Swiss Cycling.

tru