Bundesliga

Stranzl ist wieder eine Startelf-Option

Gladbachs Kapitän erst zum zweiten Mal "Joker"

Stranzl ist wieder eine Startelf-Option

Kurzarbeiter: Gladbachs Kapitän Martin Stranzl kam gegen Köln für Sekunden zum Einsatz.

Kurzarbeiter: Gladbachs Kapitän Martin Stranzl kam gegen Köln für Sekunden zum Einsatz. imago

Stranzl als Einwechselspieler - das hat bei der Borussia wirklich Seltenheitswert. In seinem 109. Bundesligaspiel für die Fohlen kam er gegen Köln erst zum zweiten Mal von der Bank. Sein bisher einziger "Joker"-Einsatz datiert vom 17. September 2011, als der Österreicher beim 1:0-Sieg in Hamburg ebenfalls in der Nachspielzeit eingewechselt wurde, um den Vorsprung über die Zeit zu retten. Am Donnerstag in der Europa League könnte es schon wieder anders aussehen: Beim FC Sevilla ist Stranzl eine Startelf-Option.

Gegen Köln war der Kapitän nach Ansicht von Lucien Favre noch nicht bereit für ein Spiel über die volle Distanz. Stranzl, der sich nach der gegen Freiburg erlittenen Schädelprellung auch einen Infekt eingehandelt hatte, vermochte in der Derbywoche nicht das komplette Trainingsprogramm abzuspulen. Am Dienstag, wenn die Borussen die Vorbereitung für Sevilla aufnehmen, soll Stranzl uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Dann wird Favre nach den Trainingseindrücken entscheiden, ob er seinen Routinier in Spanien zurück in die Anfangsformation beordert.

Jan Lustig

Bor. Mönchengladbach - Die letzten Spiele
Werder Bremen Bremen (A)
2
:
4
VfB Stuttgart Stuttgart (H)
1
:
2
Spielersteckbrief Stranzl
Stranzl

Stranzl Martin

Bundesliga - 21. Spieltag
Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München Bayern München
52
2
VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg
44
3
Bor. Mönchengladbach Bor. Mönchengladbach
36

Bilder zur Partie Bor. Mönchengladbach - 1. FC Köln