Bundesliga

Stocker kratzt an Lahms Rekord

Hertha: Der Schweizer wird als Vorlagengeber immer wichtiger

Stocker kratzt an Lahms Rekord

Klasse Vorbereiter, aber noch ohne eigenen Treffer: Herthas Neuzugang Valentin Stocker.

Klasse Vorbereiter, aber noch ohne eigenen Treffer: Herthas Neuzugang Valentin Stocker. imago

Beim 2:2 gegen Schalke nutzten Änis Ben-Hatira und Genki Haraguchi zweimal die Vorarbeit Stockers, der jeweils abgezogen hatte. Schalkes Schlussmann Timon Wellenreuther ließ beide Schüsse des 25-Jährigen prallen, die Berliner reagierten blitzschnell. Stockers imposante Bilanz seit dem Anfang Februar vollzogenen Trainerwechsel: In fünf Einsätzen unter Pal Dardai verbucht der Offensivallrounder nunmehr fünf Torvorlagen, das Augsburg-Spiel hatte er gelb-gesperrt verpasst. "Im Moment", sagt Stocker, "gefällt es mir extrem gut."

Der vor dieser Saison vom FC Basel für 4,3 Millionen Euro in die Bundesliga gewechselte Nationalspieler (26 Länderspiele für die Schweiz) hat zwar noch immer nicht sein Premieren-Tor für Hertha erzielt ("Da wartet neben mir selbst schon der eine oder andere drauf."), aber als Vorlagengeber wird er immer wertvoller. Neun Assists in nur 17 Einsätzen - das ist eine sehr sehenswerte Bilanz.

Stocker will auch selbst treffen

Bemerkenswert: Mehr Torvorlagen ohne eigenen Treffer gelangen bislang in einer Saison nur dem Münchner Philipp Lahm (elf Assists, Saison 2012/13), dem damaligen Münchner Stefan Reuter (zehn Assists, Saison 1988/89) und dem Frankfurter Bastian Oczipka (neun Assists, Saison 2012/13). Stocker wandelt also auf Lahms Rekordspuren, will aber nach Möglichkeit nicht für eine neue Bestmarke sorgen, sondern selbst treffen. Die nächste Chance bietet sich ihm am Freitagabend im Spiel beim Hamburger SV.

Ligaweit haben nur Kevin De Bruyne (Wolfsburg/17 Assists), Thomas Müller (FC Bayern/12) und Zlatko Junuzovic (Bremen/10) mehr Tore vorbereitet als Stocker, der sowohl zentral als auch links agieren kann. Der Unterschied: Dieses Trio kommt auf deutlich mehr Einsätze (De Bruyne 25, Müller und Junuzovic je 24) als Stocker - und hat sich selbst bereits etliche Male in die Torschützenliste eingetragen (de Bruyne neun, Müller zwölf, Junuzovic fünf). Dass er selbst einen guten Abschluss hat, bewies Stocker in seiner Zeit beim FC Basel regelmäßig. Die Bilanz dort: 50 Tore in 176 Liga-Spielen - und 62 Assists.

Steffen Rohr

Bilder zur Partie Hertha BSC - FC Schalke 04