Bundesliga

Stevens muss auf Metzelder verzichten

Schalke: Hoffnung bei Höger

Stevens muss auf Metzelder verzichten

Erneute Zwangspause: Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder hat sich gegen Sandhausen verletzt.

Erneute Zwangspause: Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder hat sich gegen Sandhausen verletzt. picture alliance

Der ehemalige Nationalspieler Metzelder erlitt schon in Hälfte eins gegen Sandhausen einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich und wurde nach dem Seitenwechsel durch Kyriakos Papadopoulos ersetzt. Wie lange Metzelder den Knappen genau fehlen wird, steht noch nicht fest. Es war, auch bedingt durch diverse Verletzungen, Metzelders erster Pflichtspieleinsatz für S04 in dieser Saison.

Auch Höger angeschlagen

Am kommenden Samstag gastiert der FC Schalke im Kraichgau bei der TSG 1899 Hoffenheim (LIVE!-Ticker ab 15.30 Uhr bei kicker.de). Ob Trainer Huub Stevens dabei auf den gegen Sandhausen als Rechtsverteidiger aufgebotenen Marco Höger zurückgreifen kann, ist fraglich. Der 23-Jährige knickte gegen den Zweitligisten schon kurz früh um, hielt aber bis zur Pause durch. Dann veranlassten ihn die Schmerzen im linken Sprunggelenk aber doch dazu, aus dem Spiel zu gehen. Teemu Pukki kam herein. Röntgen- und Kernspinuntersuchungen ergaben laut Höger den Befund einer schweren Sehnenprellung. Wie lange er mit dieser Blessur ausfallen wird, ist noch nicht geklärt.