Transfermeldung

21.06.17 - 15:27
Im Gespräch

Stettin löst Vertrag bei Union Berlin auf

Nils Stettin

Der 1. FC Union Berlin und Stürmer Nils Stettin gehen ab sofort getrennte Wege. Am Mittwoch einigten sich Verein und Spieler auf eine Auflösung des ursprünglich bis 2018 laufenden Vertrags. "Nils ist ein guter Fußballer, für Spielanteile hätte es in dieser Saison aber wohl nicht gereicht", erklärte Helmut Schulte, Leiter der Lizenzspielabteilung bei den Eisernen. Stettin war in der abgelaufenen Saison an gleich zwei Klubs verliehen: In der Hinrunde spielte er beim Berliner AK, in der Rückrunde bei Union Fürstenwalde - jeweils in der Regionalliga Nordost.