2. Bundesliga

Stammkeeper Schäfer droht eine längere Pause

Nürnbergs Routinier hat Knieprobleme

Stammkeeper Schäfer droht eine längere Pause

Hat Knieprobleme: Nürnbergs Keeper Raphael Schäfer fällt wohl länger aus.

Hat Knieprobleme: Nürnbergs Keeper Raphael Schäfer fällt wohl länger aus. imago

Seit Dienstagnachmittag, als der Torhüter erstmals nicht mit seinen Kollegen auf dem Trainingsplatz stand, plagt sich der Keeper der Franken mit diesen Problemen herum.

Am Montag wird sich Schäfer einer genaueren Untersuchung unterziehen. Dabei hofft man festzustellen, woher die Flüssigkeit kommt. Sollte dort die Entscheidung getroffen werden, dass sich Schäfer einem Eingriff - beispielsweise am Knorpel - unterziehen muss, steht sogar eine monatelange Ausfallzeit im Raum.

Die nächsten zwei Wochen wird Schäfer aber mindestens ausfallen und verpasst somit die Partien gegen 1860 München am kommenden Montag, Bochum und auch das Derby gegen die SpVgg Greuther Fürth in der englischen Woche.

Wieder eine Chance für Kirschbaum

Durch Schäfers Ausfall erhält Thorsten Kirschbaum eine neue Bewährungschance. Der 29-Jährige war in der Vorsaison aufgrund mehrerer Patzer in Ungnade gefallen, wurde aber vor der aktuellen Spielzeit von Club-Trainer Alois Schwartz in der Torhüterhierarchie zumindest wieder zur Nummer zwei hinter Schäfer befördert.

bst

Die Vertragslaufzeiten der Zweitliga-Trainer