SpVgg SV Weiden

SpVgg SV Weiden Transfer News

20.08. - 14:49
Bestätigt

Nicolas Moravcik verstärkt die Offensive der SpVgg SV Weiden. Der 22-Jährige kommt aus der zweiten Mannschaft des tschechischen Erstligisten FK Mlada Boleslav zum Bayernligisten.

26.07. - 11:28
Bestätigt

Samuel Höng kommt von Wacker Burghausen ans Weidener Wasserwerk. Der 19-jährige Außenbahnspieler ist sowohl offensiv wie auch defensiv einsetzbar.

26.07. - 11:25
Bestätigt

David Bezdicka (26) bringt Profi-Erfahrung nach Weiden. Der zentrale Offensivspieler kommt aus der tschechischen 2. Liga von Viktoria Zizkov ans Wasserwerk. "Er sticht mit seinem linken Fuß heraus und kann im offensiven Zentrum spielen. Wir müssen nach der Verletzung von Stefan Graf, Trümmerbruch am Finger und Paul Weidhas, er ist vier Wochen im August in Kanada, reagieren", so der sportliche Leiter Rüdiger Hügel.

26.07. - 11:21
Bestätigt

Martin Ruda (21) verstärkt die Defensive der SpVgg SV Weiden. Der flexibel einsetzbare 21-Jährige kommt aus der tschechischen 3. Liga vom SK Rakovnik. "Ein aggressiver, zweikampfstarker Spieler, der ebenso als rechter Innenverteidiger, wie zuletzt Fabian Helleder, spielen kann. Seine Ausbildung absolvierte er in der Jugend von St. Pölten in Österreich", beschreibt Rüdiger Hügel, sportlicher Leiter, den Neuzugang.

23.07. - 11:13
Bestätigt

Mit dem 19-jährigen Ole Meißner kommt ein zentraler Mittelfeldspieler ans Weidener Wasserwerk. Zuletzt spielte er in der fünften Liga in Sachsen beim FC Oberlausnitz Neugersdorf. "Außergewöhnlich ist, dass er mit 19 Jahren in der ersten Herren bereits 26 Einsätze mit über 1000 Spielminuten absolviert hat. Hier hat er bereits etablierte Spieler auf der Sechser-Position verdrängt", so der sportliche Leiter Rüdiger Hügel.

22.07. - 14:00
Bestätigt

Fabian Helleder wechselt innerhalb der Bayernliga Nord vom Aufsteiger SpVgg Weiden zur DJK Ammerthal. Der 24-jährige Abwehrspieler spielte seit 2017 in Weiden und kam in der vergangenen Landesliga-Saison 34-mal zum Einsatz.

03.07. - 10:49
Bestätigt

Kycek stand für Bischofswerda sechsmal in der Regional- und 30-mal in der Oberliga im Tor. Jetzt zieht es ihn zum Aufsteiger in die Bayernliga Nord. Dort schätzt man ganz besonders die Qualitäten des neuen Schlussmanns im Eins-gegen-Eins. Kycek selbst gibt sich ambitioniert: "Wir haben ein echt gutes Team, jede Menge Spaß in der Kabine und ich habe ein klares Ziel, ich werde in Weiden Stammtorhüter." Sein Wunsch sei es, sogar oben mitzuspielen, wenngleich der 24-Jährige mit dem Aufsteiger erstmal die nötigen Punkte für den Klassenerhalt holen möchte. Von seiner neuen fußballerischen Heimat hat Kycek schon einen guten Eindruck: "Ich war schon im Stadion, als die SpVgg SV Weiden mit 4:0 den Aufstieg in die Bayernliga festgemacht hat. Toll ist die Innenstadt, und mein Ziel ist hier unbedingt Fuß zu fassen."

30.06. - 10:40
Bestätigt

Nach dem Rücktritt des sportlichen Leiters Hannes Beer packte auch Aufstiegstrainer Andreas Scheler seine Sachen bei der SpVgg SV Weiden.