Sportfreunde Siegen

Sportfreunde Siegen Transfer News

29.07.22 - 15:48
Bestätigt

Marcel Becker

Nach seiner Trainertätigkeit für Eintracht Frankfurt und dem damit verbundenen Auslandaufenthalt in China wird Marcel Becker künftig wieder das Sportfreunde-Trikot tragen. "Seit Sommer 2018 trägt er unsere Farben und geht somit schon in seine fünfte Saison in Folge. Mit seiner Erfahrung möchte Marcel der Mannschaft Stabilität im Zentrum geben und vor allem den jungen Spielern helfen, sich bei den Sportfreunden gut zurecht zu finden", freuen sich die Siegener.

27.07.22 - 12:56
Bestätigt

Yu Sato

Abwehrspieler Yu Sato hat sich im Probetraining für einen Vertrag bei den Sportfreunden Siegen empfohlen. Der japanische Abwehrspieler stand die vergangenen beiden Jahre beim traditionsreichen Landesligisten FC Remscheid unter Vertrag, für den er 20 Ligaspiele absolvierte.

26.07.22 - 15:52
Bestätigt

Aykut Soyak (27) hat einen neuen Verein gefunden. Der zuletzt vereinslose offensive Mitfeldspieler, der für den SC Paderborn 18 Drittliga-Spiele bestritt, schließt sich den Sportfreunden Siegen an.

28.06.22 - 16:09
Bestätigt

Oliver Schnitzler

Der U-19-Europameister von 2014 setzt seine Prioritäten künftig anders, stand schon in der Meisterrunde nicht mehr zwischen den Pfosten bei den Sportfreunden Siegen und wechselt nun in die Kreisliga A zum SV Rahrbachtal.

25.06.22 - 10:14
Bestätigt

Jöcks, der in seiner Karriere 69 Regionalliga-Spiele absolviert hat, kehrt nach einem Jahr nach Baumberg zurück. Sportdirektor Engin Akkoca sagt in einer Meldung: "Er kennt bei uns den Verein, die Strukturen und die Mannschaft - zum Vorbereitungsstart wird es so sein, als wenn er nie weg gewesen wäre und sofort On-Point sein. Er wird vorangehen und Führung übernehmen und für Stabilität in der Defensive sorgen."

09.04.22 - 10:41
Bestätigt

Björn Jost

Seit 2015 hielt Jost die Knochen für die Sportfreunde hin, im Sommer wird der 25-Jährige nach Beendigung seines Studiums aus der Region um Siegen wegziehen. Zum Abschied sagt der Kapitän: "Für mich ist die Entscheidung gereift, mich in ein neues berufliches und privates Umfeld zu begeben. Ich freue mich umso mehr auf die verbleibenden Partien vor einer mehr als oberligawürdigen Kulisse, die den Verein auch zukünftig auszeichnen und zu kurzfristigen Erfolgen tragen wird."