Spielregeln

Spielregeln - Managerspiel Interactive

kicker-Managerspiel 2020/21

Spielregeln - Managerspiel Interactive

Jeder Teilnehmer kann nur eine Mannschaft pro Interactive-Spielvariante (1. Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Liga) aufstellen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Mannschaft kann auch während der laufenden Saison angemeldet werden, die Chancen von "Späteinsteigern" auf den Gewinn der Herbst- und Gesamtmeisterschaft sind naturgemäß geringer, bei der Spieltagswertung gilt aber: "Gleiche Chancen für alle!".

Du stellst deine Mannschaft jeweils aus den Kadern der Klubs der jeweiligen Liga zusammen.

Du kannst deinen Kader auf kicker.de und in der kicker-App bis zum Anstoß des jeweiligen 1. Spieltags am 18. September 2020 nominieren und beliebig oft editieren.

In der Bundesliga ist diese Deadline an diesem Tag um 20.30 Uhr.
Für die 2. Liga gilt 18.30 Uhr als Startschuss, der Transfermarkt der 3. Liga ist bis 17.45 Uhr geöffnet.

Es erfolgt nach jedem Spieltag eine Spieltagswertung, darüber hinaus gibt es eine Sonderwertung für die Herbstmeisterschaft und eine Abschlusswertung nach Saisonende.

Der Punktestand wird vom kicker errechnet und veröffentlicht (erstmalig in der Woche nach dem ersten Spieltag).

Bei Punktegleichstand mehrerer Teilnehmer entscheidet das Los. Der Rechtsweg bleibt ausgeschlossen. Die Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt.

Restriktionen

22 Spieler pro Mannschaft

4 taktische Positionen, davon 3 Torhüter, 6 Abwehrspieler, 8 Mittelfeldspieler und 5 Stürmer

max. 4 Spieler eines Verein im Kader

max. 3 Spieler eines Vereins in der Startaufstellung

Das Budget variiert je nach Liga: 42,5 Mio. in der Bundesliga, 10 Mio. in der 2. Liga und 6 Mio. in der 3. Liga.

So funktioniert das Managerspiel Interactive in der App

Taktische Varianten

Du kannst - musst aber nicht - vor jedem Spieltag dein Team taktisch umstellen. Eher defensiv in einer 4-5-1-Formation oder doch lieber mit geballter Offensive im 3-4-3-Schema? Das bleibt dir überlassen. Insgesamt hast du die Wahl zwischen fünf verschiedenen taktischen Marschrouten (3-5-2, 4-5-1, 4-4-2, 4-3-3 und 3-4-3).

Erstes Transferfenster

Bis zum Saisonstart kannst du zudem Spieler verkaufen und durch "Neuzugänge" ersetzen! Dabei dürfen natürlich die üblichen Restriktionen nicht verletzt werden. Dieses erste (!) Transferfenster wird mit dem Anpfiff am Freitag, 18. September 2020, geschlossen. Bis dahin muss dein Wunschkader stehen, um von Saisonbeginn an in die Wertung zu gehen.

Zweites Transferfenster

In der Winterpause öffnen wir das Transferfenster - nur für die Interactive-Variante - ein zweites Mal. Insgesamt vier Spieler darfst du verkaufen und diese durch Neue ersetzen. Die Transfers sind nicht an taktische Positionen gebunden. So bietet sich die Möglichkeit, langzeitverletzte Spieler abzugeben oder unerwartete Senkrechtstarter noch in den Kader aufzunehmen. Allerdings können natürlich beispielsweise Abwehrspieler nur für Abwehrspieler und Stürmer nur für Stürmer eingetauscht werden.

Durch die Covid-19-Pandemie können wir nicht sicher absehen, welche Entwicklungen in der laufenden Saison 2020/21 auf den deutschen Profifußball zukommen - seien es Saisonunterbrechungen, Verschiebungen oder gar Saisonabbrüche. Daher gelten die Daten für folgende Transferfenster unter Vorbehalt:

1. Bundesliga: zwischen 18. und 19. Spieltag, vom 25. bis 29. Januar 2021

2. Bundesliga: zwischen 16. und 17. Spieltag, vom 18. bis 22. Januar 2021

3. Liga: zwischen 19. und 20. Spieltag, vom 18. bis 22. Januar 2021

Konkret zum Ablauf des zweiten Transferfensters: Hast du dich einmal für einen abzugebenden Spieler entschieden und diesen Transfer abgespeichert, kannst du trotzdem, falls du dich wieder anders entscheidest, den abgegebenen Akteur zurückkaufen und einen anderen auf dieser Position tauschen. Dies kannst du beliebig oft durchführen. Das entscheidende Kriterium ist, dass zum Ende des Transferfensters maximal vier Spieler ausgetauscht wurden.

Auch hierbei musst du selbstverständlich alle anderen Restriktionen beachten. Dies gilt vor allem, wenn du einen Spieler in deinen Reihen hast, der während der Saison seinen Verein wechselt. Solltest du also durch einen Wechsel innerhalb der Bundesliga während der laufenden Saison in der Hinrunde fünf Akteure eines Vereins im Kader haben, musst du dies im zweiten Transferfenster "bereinigen", also mindestens einen Spieler des entsprechenden Vereins verkaufen.

Startformation

Die elf Spieler, die du am jeweiligen Spieltag aufs Feld schicken möchtest, kannst du bis spätestens zum planmäßigen Anstoß der ersten Begegnung "nominieren".

Grundsätzlich ist die Deadline für alle Aufstellungsänderungen vor dem jeweiligen Spieltag der Anstoß der ersten Partie der entsprechenden Runde. Änderungen danach werden erst für den darauf folgenden Spieltag berücksichtigt. Wird keine Mannschaft verändert, so gilt die Mannschaft des jeweils letzten Spieltages.

Es kommen auch eingewechselte Spieler in die Wertung. Im Gegensatz zur Classic-Wertung rückt kein Reservespieler automatisch nach, wenn ein Spieler deiner Startformation nicht zum Einsatz kommt.

Transfers während der Saison haben keinen Einfluss auf die Punktewertung.

Fallen einzelne Spiele eines Spieltags aus oder werden verschoben, wird das Nachholspiel für die jeweilige Spieltagswertung nicht berücksichtigt, geht aber in die Gesamtwertung ein.

Managerliga

Jeder Manager kann eine Managerliga gründen oder anderen Ligen beitreten. Allerdings kannst du auch ohne Managerliga mitspielen und dich im Gesamtranking mit allen anderen Teilnehmern messen. Es können insgesamt 100 Manager an einer Liga teilnehmen, jeder Manager kann bei maximal zehn Ligen mitspielen.

Als Gründer bzw. Administrator einer Liga können weitere Interessenten über einen Link eingeladen werden. Diese treten per Klick auf den Link automatisch bei. Eine Bewerbung ist nicht mehr möglich und nötig. Der Administrator kann auch Ligenmitglieder entfernen oder ebenfalls zum Administrator machen. Selbstverständlich können alle Mitglieder die Liga auch verlassen, wenn sie nicht mehr mitspielen wollen.

Bewertung

Um mit einer kicker-Note bewertet zu werden, muss ein Spieler für gewöhnlich mindestens 30 Minuten auf dem Platz stehen. Bei außergewöhnlicher oder spielentscheidender Leistung, egal ob im positiven oder negativen Sinn, kann aber auch bei kürzerer Einsatzzeit eine Bewertung erfolgen.

kicker-Spielernoten

Note Punkte
1,0 10 Punkte
1,5 8 Punkte
2,0 6 Punkte
2,5 4 Punkte
3,0 2 Punkte
3,5 0 Punkte
4,0 -2 Punkte
4,5 -4 Punkte
5,0 -6 Punkte
5,5 -8 Punkte
6,0 -10 Punkte

Tore

Position Punkte pro Tor
Torwart 6
Abwehr 5
Mittelfeld 4
Sturm 3

Platzverweise (Karten)

Rot -6
Gelb-Rot -3

Sonstiges

Ereignis Punkte
Assist (nur in 1. und 2. Bundesliga) 1
Einsatz von Beginn an 2
Spieler des Spiels (nur in 1. und 2. Bundesliga) 3
Einsatz als Joker 1
Torhüter spielt zu null 2

Die zwei Bonuspunkte für eine weiße Weste erhält ein Torhüter nur dann, wenn er die komplette Spielzeit auf dem Feld war. Wird also ein Keeper in der 90. Minute ausgewechselt, gibt es keine zwei Extrapunkte. Muss der Torwart verletzungsbedingt früher das Feld räumen, und ein Feldspieler übernimmt aufgrund des ausgereizten Wechselkontingents den Platz zwischen den Pfosten, gibt es ebenfalls keine Bonuspunkte.

Fragen zu den Spielregeln werden in den FAQ detailliert beantwortet.

So funktioniert das Managerspiel Interactive im Web