EA SPORTS FC 24

FC 24: Fans in der Zwickmühle? Mbappé erneut POTM

Back-to-Back-Sieger

Spieler in der Zwickmühle? Mbappé erneut zum POTM für FC 24 gewählt

Bekommt Mbappé ein neues POTM-Item?

Bekommt Mbappé ein neues POTM-Item? UNFP Trophées

Abschließen oder nicht abschließen? Wer sich schon das Player-of-the-Month-Objekt von Kylian Mbappé für Oktober in FUT erarbeitet hat, dürfte nun möglicherweise vor dieser Frage stehen. Denn die Aufgaben der Squad Building Challenge (SBC) waren kostspielig - 20 Teams mussten für die Spezialkarte mit 92er-Gesamtrating abgegeben werden. Insgesamt wird der Preis des Items laut FUTBIN auf rund 3,6 Millionen Münzen geschätzt.

Knapp vier Wochen sind seit der Veröffentlichung der FUT-Karte vergangen, da steht bereits fest, dass es ein neues POTM-Item des Franzosen geben wird. Sehr wahrscheinlich mit verbesserten Werten, offiziell bekannt ist bis dato jedoch noch nichts. Bei Niclas Füllkrug, der in FIFA 23 back-to-back ausgezeichnet wurde, waren es zwei Zähler, die das Nachfolge-Objekt mehr bekam.

Risiko der POTMs - bekommt Mbappé überhaupt ein neues Item?

Außer Frage steht, dass ein verbessertes Spezialobjekt zum einen aufwendiger abzuschließen wird - gleichbedeutend mit höherem Preis. Ein weiteres Dilemma ist das Oktober-POTM-Objekt. Denn diese Spezialkarten können auf dem Transfermarkt nicht gehandelt werden. Lediglich in einer anderen SBC sind sie zu verwenden. In den sozialen Medien ergibt sich ein gemischtes Stimmungsbild. Einerseits Verärgerung, andererseits aber auch realistische Ernüchterung: "Das ist das Risiko, das man mit POTM-SBCs eingeht", schreibt 'Tony_Soprano5981'.

Viele Spieler hegen einen Wunsch: Eine zusätzliche SBC-Option, in der man die alte Karte eintauschen kann und dementsprechend weniger Aufgaben hat - quasi als eine Art Upgrade. Zeitgleich wird jedoch darüber gerätselt, ob Mbappé überhaupt ein neues POTM-Item erhält. Als Begründung nannten die User die am Freitag erscheinende Team-of-the-Group-Stage-Promo, für die womöglich auch der PSG-Stürmer vorgesehen ist. Entsprechend könnte einfach die bisher bestehende SBC verlängert werden. Was für diese Theorie spricht: Während aus der Bundesliga die POTM-Karte von Deniz Undav bereits vorgestellt wurde, fehlt die Publikation des Franzosen noch immer.

svg

Atletico-Bezwinger und La-Liga-Sensation: Gironas Husaren in FC 24