Bundesliga

FC Bayern News | Spektakuläre Wende bei Tuchel?

Unter welchen Voraussetzungen der Trainer bleiben könnte

Spektakuläre Wende bei Tuchel?

Thomas Tuchel wird den FC Bayern im Sommer verlassen - nach jetzigem Stand.

Thomas Tuchel wird den FC Bayern im Sommer verlassen - nach jetzigem Stand. IMAGO/MIS

Die aktuelle Ausgangslage stellt sich wie folgt dar: Über Thomas Tuchel würde gar nicht mehr diskutiert, hätte Ralf Rangnick nach seiner Zusage nicht umgehend einen Rückzieher gemacht. Oder wäre Xabi Alonso vorher schon zu haben gewesen. Von den verbleibenden Kandidaten - ob öffentlich bekannt oder nicht - überzeugt offenbar niemand eine Mehrheit unter den FCB-Bossen, auch der zuletzt diskutierte Erik ten Hag wurde wieder verworfen. Auch bei Hansi Flick gibt es Bedenken.

Podcast
Podcast
Ist Düsseldorf aufstiegsreif? Und wie kam Stefan Kuntz um HSV?
15:21 Minuten
alle Folgen

Nach kicker-Informationen kämpfen Sportvorstand Max Eberl und Sportdirektor Christoph Freund nun um einen Verbleib Tuchels, der in den vergangenen Wochen für sich werben konnte, vor allem mit den Auftritten der Münchner in der Champions League. Entschieden ist damit aber nichts, vorher müssten - sprichwörtlich - ein paar dicke Bretter durchbohrt werden.

Tuchel dürfte eine Vertragsverlängerung zur Bedingung stellen

Zunächst wäre die Seite Tuchel. Der 50-Jährige möchte verständlicherweise nicht als Notlösung gelten und nur den Platzhalter für einen neuen Trainer 2025 spielen, Jürgen Klopp und eventuell Alonso wären dann auf dem Markt. Das heißt: Tuchel dürfte ziemlich sicher eine Vertragsverlängerung über 2025 hinaus zur Bedingung stellen.

Aber gewähren ihm diese die Bosse und vor allem der Aufsichtsrat mit Ehrenpräsident Uli Hoeneß und Ex-CEO Karl-Heinz Rummenigge? Auch hier dürfte noch einiges an Überzeugungsarbeit zu leisten sein. Menschen, die Hoeneß sehr nahestehen, halten diesen jedoch für flexibel genug, dass er sein Okay gibt, wenn alle im Klub von dieser Lösung überzeugt sind.

Die Mannschaft steht mehrheitlich hinter Tuchel

Ein Kritikpunkt an Tuchel waren seine permanenten Vorschläge bzw. Forderungen auf dem Transfermarkt im vergangenen Sommer, die damals ungefiltert und beinahe täglich beim Vorstand bzw. Hoeneß und Rummenigge ankamen. Hier könnten nun künftig Eberl und Freund als Puffer dienen, beide waren im vergangenen Sommer noch nicht im Amt.

Die Mannschaft steht mehrheitlich hinter Tuchel, vor allem Manuel Neuer und Thomas Müller sollen sich für eine weitere Zusammenarbeit ausgesprochen haben, Harry Kane und Eric Dier dürfen ebenfalls zu den Fürsprechern gezählt werden. Die Tür für einen Tuchel-Verbleib beim FC Bayern steht offener als jemals zuvor in den vergangenen Wochen und Monaten.

Frank Linkesch

Fußball 1. Bundesliga 33. Spieltag FC Bayern München - VfL Wolfsburg am 12.05.2024 in der Allianz Arena in München Thomas Tuchel ( Trainer Cheftrainer München ) DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi-video. *** Soccer 1 Bundesliga 33 Matchday FC Bayern Munich VfL Wolfsburg on 12 05 2024 at the Allianz Arena in Munich Thomas Tuchel Coach Head Coach Munich DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video xMSx

Tuchels Saisonbilanz: "Wir hatten dann nicht mehr den Hunger"

alle Videos in der Übersicht