Int. Fußball

Spanische Liga reagiert auf Drohnenvorfall in Bilbao

Spiel gegen Eibar musste unterbrochen werden

Spanische Liga reagiert auf Drohnenvorfall in Bilbao

Ungebetener Gast: Referee Pizzaro Gomez entfernt die Drohne vom Spielfeld.

Ungebetener Gast: Referee Pizzaro Gomez entfernt die Drohne vom Spielfeld. imago images

Die Partie musste wegen der Drohne und einem daran befestigten Banner in der 68. Minute kurzzeitig unterbrochen werden. Es wird vermutet, dass baskische Separatisten mit dem Fluggerät gegen Bilbao als EM-Austragungsort protestieren wollten. Bilbao ist als einer von zwölf Spielorten in zwölf Ländern vorgesehen, Spanien soll dort alle drei Gruppenspiele absolvieren. Erstmals seit 1967 wird die Furia Roja damit im Baskenland antreten.

Wie ESPN berichtet, will La Liga nun gegen weitere Störfälle dieser Art vorgehen. Rund um die Stadien soll eine neue Technologie verhindern, dass Drohnen das Stadioninnere erreichen, nicht zuletzt um die Gesundheit von Spielern und Fans nicht zu gefährden.

Laut des Berichts wird der Verband die Kosten dafür übernehmen. Das System soll zeitnah installiert werden.

las