Spanien

Spaniens Stadien ab Freitag mit 100 Prozent Auslastung

Erstmals seit dem Pandemie-Ausbruch

Spaniens Fußballstadien ab Freitag mit 100 Prozent Auslastung

Im voraussichtlich ausverkauften Wanda Metropolitano empfängt Atletico Madrid den FC Barcelona.

Im voraussichtlich ausverkauften Wanda Metropolitano empfängt Atletico Madrid den FC Barcelona. imago images/AFLOSPORT

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 27,5 ist die Corona-Lage in Spanien aktuell besser als in Deutschland. Bereits 78 Prozent des Landes sind vollständig geimpft, weshalb das spanische Gesundheitsamt am Mittwoch die Freigabe erteilte: Ab diesem Wochenende dürfen alle spanischen Fußballklubs wieder in vollen Stadien spielen.

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie, vor rund 18 Monaten, fanden in Spanien keine Spiele mit voller Auslastung statt. Nach den Geisterspielen erlaubte das spanische Gesundheitsamt zuletzt eine Auslastung von bis zu 60 Prozent. Bei den Spielen am Wochenende gilt im ganzen Land die "3G-Regel".

Diese Nachricht des Gesundheitsamtes kam gerade rechtzeitig vor dem am Samstag stattfindenden Topspiel: Der amtierende Meister Atletico Madrid empfängt den FC Barcelona im Wanda Metropolitano (21 Uhr, LIVE! bei kicker). Insgesamt 68.500 Zuschauer finden Platz im Stadion in der Hauptstadt. Für ein Fußballfest ist somit alles angerichtet.

dpa/kon

FIFA 22: Top 24 der La Liga in FUT