EM

Spanien ohne Sergio Ramos und Real-Profi zur EM

Enrique gibt Kader bekannt

Spanien ohne Sergio Ramos und Real-Profi zur EM

Hat eine lange Sommerpause vor sich: Sergio Ramos.

Hat eine lange Sommerpause vor sich: Sergio Ramos. imago images

Am Montagmittag verkündete Nationalmannschaftstrainer Luis Enrique im Rahmen einer Vorstellungsrunde, dass Sergio Ramos doch etwas überraschend nicht dabei ist.

Der 35-jährige Kapitän hat zwar eine verletzungsgeplagte Saison hinter sich (nur 21 Pflichtspiele), ist mit 180 Einsätzen aber auch spanischer Rekordspieler und war seit 2006 bei jedem Turnier dabei. 2008 und 2012 wurde er Europameister, 2010 Weltmeister.

Dass Ramos im Aufgebot fehlt, bedeutet auch, dass zum ersten Mal überhaupt kein Spieler von Real Madrid bei der "Seleccion" vertreten ist. Während etwa Marco Asensio oder Isco außer Form sind, wäre Rechtsverteidiger Daniel Carvajal eigentlich ein potenzieller Stammspieler gewesen. Wie Ramos hatte aber auch der ehemalige Leverkusener zuletzt mit mehreren Verletzungen zu kämpfen.

Dani Olmo von RB Leipzig ist der einzige Bundesliga-Profi unter den 24 Nominierten, zu denen unter anderem der frisch dazu geholte Aymeric Laporte oder der Ex-Münchner Thiago zählen.

Das spanische Aufgebot im Überblick:

Unai Simon (Athletic Bilbao), David de Gea (Manchester United), Robert Sanchez (Brighton and Hove Albion) - José Gaya (FC Valencia), Jordi Alba (FC Barcelona), Pau Torres (FC Villarreal), Aymeric Laporte (Manchester City), Eric Garcia (Manchester City), Diego Llorente (Leeds United), Cesar Azpilicueta (FC Chelsea) - Marcos Llorente (Atletico Madrid), Sergio Busquets (FC Barcelona), Rodrigo (Manchester City), Pedri (FC Barcelona), Thiago (FC Liverpool), Koke (Atletico Madrid), Fabian Ruiz (SSC Neapel), Dani Olmo (RB Leipzig) - Mikel Oyarzabal (Real Sociedad), Gerard Moreno (FC Villarreal), Alvaro Morata (Juventus), Ferran Torres (Manchester City), Adama Traoré (Wolverhampton Wanderers), Pablo Sarabia (Paris Saint-Germain)

mkr