Europa League
Europa League Spielbericht
16:41 - 11. Spielminute

Tor 1:0
Sobolev

Sp. Moskau

17:00 - 30. Spielminute

Gelbe Karte (Leicester)
Ricardo Pereira
Leicester

17:03 - 33. Spielminute

Gelbe Karte (Sp. Moskau)
Litvinov
Sp. Moskau

17:14 - 44. Spielminute

Tor 2:0
J. Larsson

Sp. Moskau

17:16 - 45. Spielminute

Tor 2:1
Daka

Leicester

17:36 - 48. Spielminute

Tor 2:2
Daka

Leicester

17:42 - 54. Spielminute

Tor 2:3
Daka

Leicester

17:47 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Leicester)
Albrighton
für Ricardo Pereira
Leicester

17:53 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Leicester)
Choudhury
für Tielemans
Leicester

17:57 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Sp. Moskau)
Ignatov
für Zobnin
Sp. Moskau

17:57 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Sp. Moskau)
Promes
für Z. Bakaev
Sp. Moskau

18:07 - 78. Spielminute

Tor 2:4
Daka

Leicester

18:11 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Leicester)
Vestergaard
für J. Evans
Leicester

18:11 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Leicester)
Bertrand
für Thomas
Leicester

18:14 - 86. Spielminute

Tor 3:4
Sobolev

Sp. Moskau

18:17 - 88. Spielminute

Gelbe Karte (Leicester)
Soumaré
Leicester

18:18 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Sp. Moskau)
Lomovitski
für J. Larsson
Sp. Moskau

18:23 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (Sp. Moskau)
Lomovitski
Sp. Moskau

SPM

LEI

Europa League

Furioser Daka trifft viermal: Leicester schlägt Moskau mit 4:3

Sambier dreht Partie im Alleingang

Furioser Daka trifft viermal: Leicester schlägt Moskau mit 4:3

Ein Abend, den er wohl so schnell nicht vergessen wird: Leicester-Torjäger Patson Daka.

Ein Abend, den er wohl so schnell nicht vergessen wird: Leicester-Torjäger Patson Daka. imago images

2:0 führte Spartak in der 44. Minute des dritten Gruppenspieltags der Europa League gegen Leicester. Dann drehte Patson Daka auf. Kurz vor der Pause verkürzte er auf 1:2 (45.), in der 48., 54. und 78. Minute folgten drei weitere Treffer. Kurz vor Abpfiff konnte Moskau noch zum 3:4-Endstand verkürzen, der Sieg war den Engländern jedoch nicht mehr zu nehmen. Daka sei Dank.

Als teuerster Abgang der Vereinsgeschichte von RB Salzburg kam der Sambier im vergangenen Sommer nach England, rund 35 Millionen Euro zahlte Leicester für den Mittelstürmer. In der Liga hat der Youngster für die Foxes bisher noch keine große Rolle spielen können, lediglich zwei Mal kam er bisher zum Einsatz, immer von der Bank. In der Europa League bestritt er dafür alle Spiele, spätestens an diesem Mittwoch hat sich sein Einsatz für Leicester-Coach Brendan Rodgers ausgezahlt.

Tore und Karten

1:0 Sobolev (11')

2:0 J. Larsson (44')

2:1 Daka (45')

2:2 Daka (48')

2:3 Daka (54')

2:4 Daka (78')

3:4 Sobolev (86')

Spartak Moskau
Sp. Moskau

Maksimenko - Rasskazov, Gigot, Dzhikiya - Moses, Litvinov , Zobnin , Ayrton, J. Larsson , Z. Bakaev - Sobolev

Leicester City
Leicester

Schmeichel - Amartey, J. Evans , Söyüncü - Ricardo Pereira , Tielemans , Soumaré , Thomas , Maddison - Iheanacho, Daka

Schiedsrichter-Team
Anastasios Sidiropoulos

Anastasios Sidiropoulos Griechenland

Spielinfo

Stadion

Otkrytije-Arena

Durch den ersten Sieg in dieser Europa-League-Saison hat sich Leicester auf Rang zwei der Gruppe D vorschieben können, zuvor folgten eine Niederlage gegen Legia Warschau, aktuell Tabellenführer, und ein Remis gegen den SSC Neapel. Gewinnt Neapel am Donnerstag nicht gegen Legia, bleiben die Foxes Zweiter. Und wenn Daka seine glänzende Form beibehält, kann Leicester noch nach dem Gruppensieg greifen.

Das waren die 20 Finalisten für den Golden-Boy-Award