Bundesliga

Sommer: "Eine kleine Lehrstunde"

Mönchengladbach: Torhüter über die 0:4-Pleite in Dortmund

Sommer: "Eine kleine Lehrstunde"

"Wir waren nicht auf dem Platz": Gladbachs Torhüter Yann Sommer wird deutlich nach der Schlappe in Dortmund.

"Wir waren nicht auf dem Platz": Gladbachs Torhüter Yann Sommer wird deutlich nach der Schlappe in Dortmund. imago

. . . den "Klassenunterschied": "Physisch, technisch, Kreativität, es gibt viele Punkte. Wir haben auch zu ängstlich gespielt. Wir waren nicht auf dem Platz. Insgesamt eine kleine Lehrstunde."

. . . die Fehler: "Borussia Dortmund hat es sehr gut gemacht, ein sehr gutes Pressing gespielt. Sie waren unglaublich aggressiv. Trotzdem haben wir versucht, hinten rauszuspielen. Aber das funktioniert gegen einen Gegner, der so ein Pressing spielt, eben nicht. Wir hätten mehr lange Bälle schlagen sollen. Aber es gab noch viele andere Sachen, die wir hätten besser machen müssen."

. . . speziell die Defensivleistung: "Wir standen nicht kompakt genug und haben zu viele Lücken gelassen. Dann geht es gegen eine Mannschaft wie Dortmund eben schnell, sie sind sehr effizient. Wir müssen das Spiel sehr genau analysieren, ganz viel korrigieren und in die Details gehen."

. . . die jungen Bundesligadebütanten Schulz und Christensen in der Innenverteidigung: "Ich muss sie jetzt nicht aufbauen. Sie haben Selbstvertrauen und Qualität. Die Jungen waren ja auch nicht das Problem, eigentlich haben sie es sogar gut gemacht. Für uns alle gilt jetzt: Abhaken und nach vorne schauen."

Aufgezeichnet von Jan Lustig

Bilder zur Partie Borussia Dortmund - Bor. Mönchengladbach