Bundesliga

Sommer wieder der große Rückhalt

Borussias Nummer eins mit starker Rückrunde

Sommer wieder der große Rückhalt

Yann Sommer

Seine Form stimmt: Yann Sommer. imago

Ein 3:1-Sieg wie am vergangenen Samstag gegen den SC Freiburg hört sich erstmal nicht danach an, als ob ausgerechnet der Torhüter zu den typischen Matchwinnern des Spiels gehören würde. Und doch waren sich alle Borussen einig: Yann Sommer hatte einen gewaltigen Anteil am Erfolg. Zwei tolle Paraden gegen Nils Petersen und Marc-Oliver Kempf krönten den Sahnetag des Schweizers. "Yann hat überragend gehalten", lobte anschließend Trainer Dieter Hecking. Und Thorgan Hazard pflichtete bei: "Wir müssen uns auch bei Yann bedanken. Er hat wieder einmal einige tolle Reaktionen gezeigt."

Ganz klar: War die Hinrunde noch ziemlich durchwachsen, legt Sommer eine umso bessere zweite Halbserie hin. Die Form stimmt - schon seit vielen Wochen. "Yann spielt eine starke und sehr konstante Rückrunde", sagt Hecking. Der kicker-Notenschnitt bestätigt es: In der Hinrunde kam Borussias Nummer eins auf einen Notenschnitt von 3,03. Im Jahr 2018 verbesserte er sich deutlich auf 2,73. Lediglich bei der 1:5-Pleite in München sah Sommer - wie der Rest der Mannschaft - nicht ganz so gut aus (Note 4,5). Ansonsten aber erwies sich der 29-Jährige als zuverlässiger und starker Rückhalt der Fohlenelf. "Ich fühle mich sehr gut im Moment", sagt Sommer. "In der Hinrunde ging es ein bisschen auf und ab, ohne dass er richtig schlecht war - aber in der Rückrunde läuft es doch viel besser. Und darüber bin ich sehr glücklich."

Morgen im Auswärtsspiel beim Hamburger SV dürfte auf Sommer wieder einiges an Arbeit zukommen, wenn die Hanseaten um ihre letzte Chance auf den Klassenerhalt kämpfen. Doch nicht nur das vergangene Wochenende hat gezeigt: Der Schweizer Nationalkeeper ist bereit.

Jan Lustig

Gentners Angstgegner, Jubiläen-Flut in Hamburg